Abo
  • Services:

Webmailer von Microsoft und Google für eigene Domains

Google-Funktion noch im Beta-Test, Microsoft-Dienst als final

Nachdem Google im Februar 2006 den Dienst "Gmail for your Domain" angekündigt hatte, ist nun der (halb-)offizielle Beta-Test gestartet. Drittanbieter können ihren Kunden die Gmail-Funktionen unter ihrer eigenen Domain anbieten. Aber auch Microsoft hat einen vergleichbaren Dienst im Sortiment, um E-Mail-Konten von Windows Live Mail oder Hotmail unter eigener Domain zu verwalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Gmail for your domain
Gmail for your domain
Google hat für "Gmail for your domain" erste Einladungen an interessierte Nutzer versendet, so dass der Dienst nun von diesen erprobt werden kann. Interessenten müssen dazu per Google-Konto ihr Interesse bekunden und sollten dann in absehbarer Zeit eine entsprechende Einladung erhalten.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Drittanbieter können damit unter eigener Domain E-Mail-Funktionen bereitstellen, ohne spezielle Software installieren oder Hardware anschaffen zu müssen, da alles über die E-Mail-Plattform von Google läuft. So stehen 2 GByte Speicherplatz sowie die üblichen Gmail-Funktionen zur Verfügung. Zudem gibt es eine Kontrolloberfläche zur Verwaltung der Nutzerkonten, Aliase und Mailing-Listen.

Gmail for your domain
Gmail for your domain
Zugeschnitten auf die Möglichkeiten von Windows Live Mail und Hotmail bietet Microsoft einen vergleichbaren Dienst unter der Bezeichnung "Windows Live Custom Domains" an, der bereits dem Beta-Stadium entwachsen ist. Unter der eigenen Domain stellt man Nutzern so E-Mail-Konten mit den Funktionen von Hotmail oder Windows Live Mail bereit, die komplett über Microsofts E-Mail-Plattform abgewickelt werden.

Den Microsoft-Dienst erreicht man über domains.live.com, während das Google-Pendant "Gmail for your domain" über google.com/hosted verfügbar ist. Hier nimmt der Suchmaschinengigant Anmeldungen für den Beta-Test entgegen.

Mit "Gmail for your domain" erweitert Google den E-Mail-Dienst ähnlich wie seinerzeit die Werbefunktion AdSense. Konnte mit AdWords zunächst nur Textwerbung auf den Suchseiten von Google gebucht werden, lassen sich die Textanzeigen mittlerweile auch auf den Webseiten Dritter schalten und es sind sogar gezielte Buchungen auf einzelnen Webseiten Dritter möglich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

joker5 06. Jul 2006

Da wurde eine Stelle vergessen ...

auf die schnelle 06. Jul 2006

Hi, beantragt 1000 bekommen 500. That`s all :-) CU

123456 06. Jul 2006

https://www.golem.de/0602/43296.html Im Februar wurde es angekündigt und jetzt eingeführt.

Netspy 06. Jul 2006

Kennt jemand einen ähnlichen Anbieter mit Servern in Deutschland, der E-Mail hostet...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
    Schwer ausnutzbar
    Die ungefixten Sicherheitslücken

    Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
    Von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
    2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
    3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

      •  /