• IT-Karriere:
  • Services:

Webmailer von Microsoft und Google für eigene Domains

Google-Funktion noch im Beta-Test, Microsoft-Dienst als final

Nachdem Google im Februar 2006 den Dienst "Gmail for your Domain" angekündigt hatte, ist nun der (halb-)offizielle Beta-Test gestartet. Drittanbieter können ihren Kunden die Gmail-Funktionen unter ihrer eigenen Domain anbieten. Aber auch Microsoft hat einen vergleichbaren Dienst im Sortiment, um E-Mail-Konten von Windows Live Mail oder Hotmail unter eigener Domain zu verwalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Gmail for your domain
Gmail for your domain
Google hat für "Gmail for your domain" erste Einladungen an interessierte Nutzer versendet, so dass der Dienst nun von diesen erprobt werden kann. Interessenten müssen dazu per Google-Konto ihr Interesse bekunden und sollten dann in absehbarer Zeit eine entsprechende Einladung erhalten.

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. OEDIV KG, Oldenburg

Drittanbieter können damit unter eigener Domain E-Mail-Funktionen bereitstellen, ohne spezielle Software installieren oder Hardware anschaffen zu müssen, da alles über die E-Mail-Plattform von Google läuft. So stehen 2 GByte Speicherplatz sowie die üblichen Gmail-Funktionen zur Verfügung. Zudem gibt es eine Kontrolloberfläche zur Verwaltung der Nutzerkonten, Aliase und Mailing-Listen.

Gmail for your domain
Gmail for your domain
Zugeschnitten auf die Möglichkeiten von Windows Live Mail und Hotmail bietet Microsoft einen vergleichbaren Dienst unter der Bezeichnung "Windows Live Custom Domains" an, der bereits dem Beta-Stadium entwachsen ist. Unter der eigenen Domain stellt man Nutzern so E-Mail-Konten mit den Funktionen von Hotmail oder Windows Live Mail bereit, die komplett über Microsofts E-Mail-Plattform abgewickelt werden.

Den Microsoft-Dienst erreicht man über domains.live.com, während das Google-Pendant "Gmail for your domain" über google.com/hosted verfügbar ist. Hier nimmt der Suchmaschinengigant Anmeldungen für den Beta-Test entgegen.

Mit "Gmail for your domain" erweitert Google den E-Mail-Dienst ähnlich wie seinerzeit die Werbefunktion AdSense. Konnte mit AdWords zunächst nur Textwerbung auf den Suchseiten von Google gebucht werden, lassen sich die Textanzeigen mittlerweile auch auf den Webseiten Dritter schalten und es sind sogar gezielte Buchungen auf einzelnen Webseiten Dritter möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

joker5 06. Jul 2006

Da wurde eine Stelle vergessen ...

auf die schnelle 06. Jul 2006

Hi, beantragt 1000 bekommen 500. That`s all :-) CU

123456 06. Jul 2006

https://www.golem.de/0602/43296.html Im Februar wurde es angekündigt und jetzt eingeführt.

Netspy 06. Jul 2006

Kennt jemand einen ähnlichen Anbieter mit Servern in Deutschland, der E-Mail hostet...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /