Abo
  • Services:
Anzeige

Big Brother: Videoüberwachung per Handy

Übertragung des Videostreams in Echtzeit via GPRS

Die rumänische Firma Cratima hat Videoüberwachung via Handy vorgestellt. 3rdeye überträgt von einer Videokamera aufgezeichnete Bilder in Echtzeit über einen Server aufs Handy. Die Übertragung erfolgt über GPRS. Typische Einsatzgebiete: Orte der Ruhe, wie das verlassene eigene Heim, ein Kinderzimmer mit schlafendem Nachwuchs, ein Büro oder ein Laden nach Ende der Geschäftszeiten.

Videoüberwachung aufs Handy
Videoüberwachung aufs Handy
Das dritte Auge, wie die Lösung übersetzt heißt, besteht aus einem Videoserver, mit dem die Überwachungskameras verbunden sind, und einem Java-Applet für das Handy. Auf dem Videoserver kommen die Bilddaten von der Kamera an und werden in Videostreams umgewandelt. Anschließend werden die Streams per GPRS auf das Taschentelefon geschickt. Die Software überprüft dabei gleichzeitig die zur Verfügung stehende Bandbreite im Netz und passt die Größe des Videostreams entsprechend den Kapazitäten an.

Anzeige

Die übertragenen Kameraaufzeichnungen stehen im Vollbildmodus oder als Normalansicht zur Verfügung. Die Software optimiert automatisch die Bildgröße für das Format des Handy-Displays. Jede Bildänderung wird per SMS oder MMS gemeldet. Einzige Voraussetzung für das mobile Endgerät: Es muss mit Java MIDP 2.0 ausgerüstet sein.

Die Übertragung aufs Mobiltelefon funktioniert sowohl, wenn die Videoserver eine feste IP-Adresse haben, als auch wenn die Adresse dynamisch generiert wird. Bei einer festen IP-Adresse verbindet sich der Client direkt mit dem Videoserver, bei einer variablen IP-Adresse muss die Zwischenstation über einen Server hergestellt werden, der einer dynamischen IP-Adresse einen festen Hostnamen zuschreibt.


eye home zur Startseite
SPOKENSPOK 09. Jul 2006

Zum Thema "1984" kann man in der Plattform nicht entnehmen welche Rolle die einzelnen...

ip (Golem.de) 06. Jul 2006

danke für den Hinweis. Die Passage wurde korrigiert.

printf 06. Jul 2006

wieso machen sie es nicht gleich anständig über umts??

vielseher 06. Jul 2006

da würdest du siiicher viieel sehen können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  3. Software & Support Media GmbH, Berlin
  4. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    nicoledos | 12:44

  2. Re: Die Forderungen der Auto-Lobby sind so absurd...

    xMarwyc | 12:41

  3. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    DerSchwarzseher | 12:39

  4. Habe noch nie verstanden...

    Moridin | 12:32

  5. Re: SMR klackert

    renegade334 | 12:31


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel