Abo
  • Services:

CMS WebGUI 7.0 ist fertig

Webseiten lassen sich per E-Mail aktualisieren

Das freie, in Perl geschriebene Content Management System WebGUI ist nun in der Version 7.0 verfügbar. Diese umfasst eine neue Suche, eine Workflow-Verwaltung und ein neues Werbesystem. Zudem lassen sich Inhalte per E-Mail aktualisieren, so dass neue Einträge auch von mobilen Geräten erstellt werden können.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

WebGUI enthält unterschiedliche Komponenten, um beispielsweise Blogs, Fotogalerien und Foren zu erstellen, eignet sich aber auch, um ganze Webseiten zu verwalten. In der neuen Version lassen sich Inhalte per E-Mail in die Seiten einbauen, so dass beispielsweise Texte und Bilder auch von mobilen Geräten aus an den Server gesendet werden können. Neu ist auch eine Projektverwaltung sowie ein Werbebannersystem.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Wilken GmbH, Greven

Darüber hinaus ist eine neue Suche enthalten und WebGUI 7.0 umfasst eine Komponente, um Veranstaltungen zu verwalten und aufzulisten. Die Entwickler behoben außerdem einige Fehler und arbeiteten an der Sicherheit der verwendeten Makros. Dabei ist WebGUI nicht nur ein Content Management System, sondern dient auch als Applikations-Framework, das sich über Plug-Ins erweitern lässt. Die Software wird unter der GPL veröffentlicht.

WebGUI 7.0 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. 119,90€

rolf_k 23. Jul 2006

Das "viele" solltest Du aber hier in dicken, fetten Lettern schreiben. OpenSourceCMS ist...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /