Google Pack in deutscher Sprache - teilweise

Lokalisierte Software-Sammlung unterscheidet sich von US-Version

Googles Software-Sammlung Google Pack steht ab sofort auch in einer deutschsprachigen Variante zum Download bereit. Allerdings enthält das Programmpaket nicht den gleichen Lieferumfang wie die US-Version, weil einige Google-Applikation noch nicht in deutscher Sprache vorliegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Somit umfasst das deutschsprachige Google Pack die Einzelapplikationen Adobe Reader 7, Ad-Aware SE Personal, GalleryPlayer HD Images, Google Desktop, Google-Toolbar für Internet Explorer, Mozilla Firefox mit der Google-Toolbar, Norton AntiVirus 2005 Special Edition, Picasa und RealPlayer. Nicht dabei sind Google Earth, Google Pack Screensaver, Google Talk und der Google Video Player. Zum Programmpaket gehört außerdem ein Update-Tool, das die betreffenden Applikationen aktualisiert, sobald neue Versionen vorliegen.

Das Google-Pack steht unter pack.google.de in deutscher Sprache zum Download bereit. Die US-Version mit allen Applikationen findet man auf pack.google.com. Mindestens seit Mai 2006 gehört der Instant Messenger Trillian nicht mehr zum Lieferumfang des Google Pack.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Time-Critical Communication: Ericsson will mit Software 1 ms Latenz zusichern
    Time-Critical Communication
    Ericsson will mit Software 1 ms Latenz zusichern

    Zusammen mit der Deutschen Telekom hat Ericsson Versuche gestartet, um die Latenz für Gamer zu senken. Die Software kommt als Update für 5G-Netze.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Bitcoin, GrapheneOS, Blackmatter: Mastercard will Kryptowährungen integrieren
    Bitcoin, GrapheneOS, Blackmatter
    Mastercard will Kryptowährungen integrieren

    Sonst noch was? Was am 26. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /