Abo
  • Services:

Samsung: 10 Megapixel und 3fach-Zoom in flacher Retro-Kamera

Mit teilversenktem Objektiv und knapp 150 Gramm Gewicht

Samsung hat mit der NV10 eine weitere Kamera in der NV-Serie mit schwarzem, kantigem Aluminiumgehäuse vorgestellt. Die Kompakte hat einen 10-Megapixel-Sensor und arbeitet mit einem 3fach-Zoomobjektiv, dessen Brennweite von 35 bis 105 mm (KB) reicht. Die Anfangsblendenöffnungen rangieren von F2,8 bis F5,1. Die Makro-Nahgrenze reicht bis auf 4 cm Motivabstand herunter.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung NV10
Samsung NV10
Anders als bei der neuen Samsung NV7 OPS verschwindet der größte Teil des Objektivs beim Ausschalten der Kamera im Gehäuse. Samsungs NV10 ist mit einem CCD-Sensor mit einer Diagonale von 1/1,8 Zoll ausgestattet, der es auf eine Auflösung von 10,1 Millionen Bildpunkten bringt - die Bilder werden bis zu 3.648 x 2.736 Pixel groß.

Inhalt:
  1. Samsung: 10 Megapixel und 3fach-Zoom in flacher Retro-Kamera
  2. Samsung: 10 Megapixel und 3fach-Zoom in flacher Retro-Kamera

Das LCD mit einer Diagonale von 2,5 Zoll und einer Auflösung von 230.000 Pixeln ist von zahlreichen berührungsempfindlichen Tasten umrandet, die zur Menü-Navigation gedacht sind. Durch Berühren einer Sensorfläche wird der entsprechende Punkt im Menü angewählt, das Klicken auf die Fläche bestätigt die Auswahl. Auch zum Navigieren in dem Aufnahmematerial werden die Sensorflächen wie ein Trackpad des Notebooks verwendet.

Eine mechanische Bildstabilisierung ist bei diesem Modell nicht vorhanden. Mit der ASR-Funktion (Advanced Shake Reduction) will man jedoch ein anderes Verfahren nutzen, um Verwackler zu vermeiden.

Samsung: 10 Megapixel und 3fach-Zoom in flacher Retro-Kamera 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

Rumpanzle 09. Jul 2006

Das ist doch nicht Fisch, nicht Fleisch. Meine olle Z2 (K-M) hat 10x und selbst das ist...

iMac 08. Jul 2006

Ich hatte mal ein Samsung Handy, habe es bei eBay verscherbelt und mit ein Nokia gekauft...

iMac 07. Jul 2006

Die 10 Bilder mehr oder weniger ;-)

Dario 06. Jul 2006

Haste Recht !

Goulem 06. Jul 2006

Ein guter Händler braucht nicht viel zu erklären. Er zeigt einfach unter selben...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /