Samsung: 10 Megapixel und 3fach-Zoom in flacher Retro-Kamera

Samsung NV10
Samsung NV10
Dazu schießt die Kamera automatisch zwei Fotos mit derselben ISO- und Blendeneinstellung - einmal unterbelichtet mit kurzer Verschlusszeit und einmal mit zu langer Verschlusszeit, aber korrekt belichtet. Aus den beiden Bildern werden jeweils die Fokusinformationen bzw. die Farbinformation kombiniert, um ein unverwackeltes und richtig belichtetes Bild zu generieren.

Stellenmarkt
  1. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, München
  2. IT-Produktmanager (m/w/d) SAP
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 100, 200, 400, 800 und 1000 eingestellt werden oder der Kameraelektronik überlassen werden. Die Verschlusszeit rangiert von einer bis 1/1500 Sekunde.

Samsung NV10
Samsung NV10
Die Belichtungsmessung erfolgt per Multi-, Spot- oder Center-Messung. Die Belichtungssteuerung wird per Programmautomatik oder manuell vorgenommen. Der Weißabgleich wird per Automatik, Voreinstellungen oder individuell festgelegt. Die Reichweite des eingebauten Blitzlichtes soll im Weitwinkelbereich zwischen 0,4 und 3,2 Metern liegen - im Telebereich zwischen 0,5 und 1,7 Metern.

Videos mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde lassen sich ebenfalls drehen. Der interne Speicher ist 20 MByte groß. Außerdem ist die Kamera in der Lage, SD- und MMC-Karten zu beschreiben. Neben einem USB-Anschluss ist auch ein TV-Ausgang eingebaut.

Die Kamera misst 96,5 x 60 x 18,5 mm und wiegt leer 148,7 Gramm. Samsung will die NV10 ab September 2006 für 399,- Euro verkaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Samsung: 10 Megapixel und 3fach-Zoom in flacher Retro-Kamera
  1.  
  2. 1
  3. 2


Rumpanzle 09. Jul 2006

Das ist doch nicht Fisch, nicht Fleisch. Meine olle Z2 (K-M) hat 10x und selbst das ist...

iMac 08. Jul 2006

Ich hatte mal ein Samsung Handy, habe es bei eBay verscherbelt und mit ein Nokia gekauft...

iMac 07. Jul 2006

Die 10 Bilder mehr oder weniger ;-)

Dario 06. Jul 2006

Haste Recht !

Goulem 06. Jul 2006

Ein guter Händler braucht nicht viel zu erklären. Er zeigt einfach unter selben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /