Canto veröffentlicht Cumulus 7

Mediendatenbank mit überarbeiteter Oberfläche und mehr Webanbindung

Canto hat die Veröffentlichung von Canto Cumulus 7 angekündigt. Die Mediendatenbank soll schneller geworden sein und verbesserte Sicherheitsfunktionen, eine webbasierte Verwaltung der Inhalte sowie mehr Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit mit sich bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Benutzeroberfläche des Programms wurde überarbeitet und in allen Varianten um eine Funktion ergänzt, die bislang nur in Cumulus Enterprise vorhanden war: In Cumulus 7 können die Anwender Beziehungen zwischen den einzelnen Inhalten ermitteln und verwalten. Beispielsweise können Bilder, auf die in QuarkXPress oder InDesign-Layouts verwiesen wird, mit den Dateien verknüpft werden, welche einen Verweis auf sie enthalten.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  2. Teamleiter (w/m/d) Cloudlösungen für die Energiewirtschaft - Digital Layer
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Beim Katalogisieren von Dateien, die Verweise auf andere Dateien enthalten, katalogisiert Cumulus 7 Enterprise die referenzierten Inhalte automatisch mit. Außerdem sollen sich mit der neuen Oberfläche Anwender einfach Alternativen oder Varianten eines Inhaltes anzeigen lassen.

Benutzer können Datensätze etikettieren und werten, so dass beispielsweise auf einen Blick erkennbar ist, welche Inhalte aus diesem Katalog freigegeben, abgelehnt, reserviert und neu sind.

Andere Neuerungen beziehen sich auf die Automatisierung von Arbeitsschritten, beispielsweise ereignis- und zeitabhängige Aktionen. Neue Bildkonvertierungs- und -bearbeitungsfunktionen erlauben das Zuschneiden und Drehen bzw. Spiegel, so dass diese Arbeit nicht mehr in der Zielapplikation durchgeführt werden muss.

Die Druckfunktion wurde um eine PDF-Proof-Ausgabe ergänzt. In die PDFs können Links eingebettet werden, die direkt zu den Datensätzen in Webclient-basierten Katalogen führen.

Dazu kommt eine feinere Rechtevergabe. Neben individuellen Benutzer- bzw. Rollenrechten für einzelne Datensätze, Kategorien und Unterkategorien gibt es Rechtevorlagen für Benutzer oder Gruppen.

Cumulus 7 bringt eine Web-Service-Integration mit sich und soll so einfach in eigene Anwendungen eingebunden werden können. Für die Zusammenarbeit über das Internet gibt es einen neuen Webclient, der so reagieren soll wie die herkömmliche Anwendung.

Der Cumulus Client benutzt nun Apples Cocoa-Schnittstelle. Die Cumulus 7 Server Solutions für Workgroup und Enterprise sollen ab sofort verfügbar sein. Server-Versionen für MacOS X, Windows, Linux und Solaris sowie Client-Versionen für MacOS X (Universal Binaries) und Windows werden angeboten. Preise gab Canto nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Datenleck: Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt
    Datenleck
    Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Daten von über 130.000 Kunden einer Autovermietung in Gran Canaria werden in einem Forum angeboten. Auch Tausende Personen aus Deutschland sind betroffen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /