Abo
  • Services:
Anzeige

Interesse an mobiler Internet- und TV-Nutzung wächst

Über die Hälfte aller Nutzer ist mit Breitbandanschluss unterwegs

Rund die Hälfte (48 Prozent) der Internetnutzer in Deutschland sind mit einem Breitbandanschluss versorgt - gegenüber 2005 sind dies 12 Prozentpunkte mehr. Praktisch die gleiche Anzahl (50 Prozent) nutzen eine Flatrate, während es 2005 nur 18 Prozent aller Nutzer waren. Dies sind Ergebnisse der ARD/ZDF-Online-Studie 2006, die die ARD/ZDF-Medienkommission in Auftrag gegeben hat.

34 Prozent der Nutzer können via Notebook und Handy ins Netz unterwegs online gehen. Weitere 16 Prozent planen, sich entsprechend auszurüsten. Parallel dazu wächst die Nachfrage nach mobilem Fernsehen: 44 Prozent der Internetnutzer bekunden starkes Interesse, wobei das Notebook vor dem Handy und dem PDA als präferiertes mobiles TV-Gerät rangiert.

Anzeige

Markus Schächter, Vorsitzender der ARD/ZDF-Medienkommission und Intendant des ZDF, hob hervor, dass "mit neuen digitalen Nutzungsformen und Vertriebswegen die Medienmärkte immer mehr zusammenwachsen. Diese strukturellen Änderungen stellen auch Fernsehsender vor eine grundlegend neue Situation: Technische Konvergenz, Breitband-TV auch über das Internet, Individualisierung von Nachfrage und Angebot, Mobilität und Zeitunabhängigkeit werden die Seh- und Nutzungsgewohnheiten der Zuschauer stark ändern. In einer solchen Medienlandschaft wird die Bedeutung eines unabhängigen, in Breite, Vielfalt und Tiefe seines Programms zuverlässigen öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der ohne Zusatzkosten für alle sendet, noch wichtiger als bisher." Insgesamt sind 38,6 Millionen Erwachsene in Deutschland bzw. 59,5 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren online. Gegenüber dem Vorjahr (57,9 Prozent) kamen 1,2 Millionen "neue" Anwender hinzu.

Für die Repräsentativstudie wurden im April 2006 1.820 Erwachsene in Deutschland telefonisch befragt.


eye home zur Startseite
superfluence 06. Jul 2006

naja, so ganz stimmt das nun aber auch nicht. Immerhin ist bei Events wie der Wm oder...

testuser 06. Jul 2006

ist doch bestimmt, diejenigen rauszufinden, die sie ab 2007 abzocken können.. Vor allem...

radar 06. Jul 2006

Und die anderen 52 Prozent bekommen kein DSL weil sie auf dem Land leben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: wie hätte sich auch was verbessern sollen?

    Andre_af | 19:57

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Dadie | 19:47

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Squirrelchen | 19:46

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Gucky | 19:43

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Friedhelm | 19:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel