Abo
  • Services:

Europäischer Google-Programmierwettbewerb entschieden

Polnischer Student geht als Gewinner aus dem Google Code Jam Europe hervor

Den von Google auch in Europa ausgetragenen Programmierwettbewerb Google Code Jam hat der polnische Student Tomasz Czajka für sich entschieden. Das Finale wurde vergangene Woche in Dublin ausgetragen, wo sich Czajka gegenüber 49 Konkurrenten aus 15 verschiedenen Ländern durchsetzen und 2.500,- Euro mit nach Hause nehmen konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ursprüngliche Teilnehmerfeld von 9.000 Wettbewerbern reduzierte sich nach drei Vorrunden aus Code-Knack-Herausforderungen auf 50 Finalisten. Aus Deutschland kamen sechs davon.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Wilken GmbH, Greven

Knapp zwei Drittel der Finalisten des Google Code Jam Europe reisten Google zufolge aus Osteuropa an. Allein Polen habe elf Teilnehmer ins Rennen geschickt, einen mehr als Russland, und bei der Endausscheidung schafften acht osteuropäische Teilnehmer die Platzierung innerhalb der zehn besten Entwickler des Wettbewerbs.

Bei der Endausscheidung in Dublin wurden die Aufgaben verschärft, die Teilnehmer mussten eigene Verschlüsselungsalgorithmen entwickeln. Punkte erzielten die Finalisten, wenn ihr geschriebener Code nicht geknackt werden konnte. Die Teilnehmer konnten aber auch wieder Punkte verlieren, wenn ihr Code von anderen Teilnehmern entschlüsselt wurde.

"Es war ein überaus spannendes Finale. Wir sind richtig begeistert, dass wir beim ersten europäischen Code Jam so viele hochqualifizierte Teilnehmer begrüßen konnten", erklärt Max Ibel, Site Lead und Senior Software Engineer bei Google Zürich. Da Google den Wettbewerb auch ausschrieb, um talentierte Entwickler für seine europäischen Niederlassungen zu finden, dürfte der Suchmaschinenbetreiber damit so manche potenzielle Kandidaten entdeckt haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. (-79%) 11,49€
  3. 43,99€

F. Hurlbrink 08. Jul 2006

Dasheißt "Euro", auch wenn sich Millionen Internetbenutzer furchtbar witzig vorkommen...

Lall 06. Jul 2006

Geld machts möglich...

GrinderFX 06. Jul 2006

Weil so ein sieg auch keine türen öffnet ne?

shinfein 05. Jul 2006

ich sagte doch n/t


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /