Abo
  • Services:

Arte überträgt in HDTV

Oper "Carmen" live aus der Berliner Staatsoper

Der deutsch-französische öffentlich-rechtliche Sender Arte wird heute erstmals ein eigenes HDTV-Programm in Deutschland senden. Schon zuvor hatte Arte einige HDTV-Veranstaltungen in Frankreich gezeigt, nun sollen auch die deutschen Fernsehzuschauer zum Zuge kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Live aus der Berliner Staatsoper wird dabei am Mittwoch, dem 5. Juli 2006, um 19 Uhr Georges Bizets Oper "Carmen" übertragen. Realisiert wird die Übertragung zusammen mit SES Astra, zum Empfang ist also eine digitale Satellitenanlage notwendig.

Stellenmarkt
  1. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main
  2. NetCare Business Solutions GmbH, Neustetten

Zu empfangen ist die Übertragung von Arte via DVB-S (Transponder 1.088), kodiert in MPEG-2 und via DVB-S2 (Transponder 1.119), kodiert in H.264.

"Wir haben kürzlich verschiedene wichtige HDTV-Events in Frankreich gezeigt, aber es ist das erste Mal, dass Arte jetzt auch den deutschen Fernsehzuschauern ein solches Qualitätsprogramm bieten wird", erklärte Dr. Gottfried Langenstein, Vice-President von Arte.

Für die Berliner Inszenierung zeichnet der österreichische Regisseur Martin Kusej verantwortlich. Carmen wird von der gebürtigen Russin Marina Domashenko verkörpert, Rolando Villazón übernimmt den Part des Don José.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 5€
  3. 53,99€

TigerPixel.DE 29. Aug 2006

Ich bin seit Ende Februar ARTE Fan. Damals habe in eine Doku über Brücken von...

garbel 07. Jul 2006

Gibt es eine Programmübersicht über zukünftige HDTV-Ausstrahlungen auf Arte ?? Würde mich...

LosUr 05. Jul 2006

DVB-T eignet sich nicht für die hohe HD Auflösung von 1920*1080 sondern nur für die...

mariusac 05. Jul 2006

Übrigens, bevor du aufbohrst, es gibt auch die Nexuskarten, die haben einen MPEG-Decoder...

Moonstar6366 05. Jul 2006

Naja,bei nem Musical versteht man mitunter nochwas,bei ner Oper nuscheln die sich nur...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /