Abo
  • Services:

Windows-Mobile-Smartphone mit Mini-Tastatur und VGA-Display

Sharp W-Zero3 [es]
Sharp W-Zero3 [es]
Das Betriebssystem Windows Mobile 5.0 besitzt Programme zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie Mobile-Varianten von Word, Excel und PowerPoint. Für die Musik- und Videowiedergabe steht der Windows Media Player 10 Mobile bereit und PDF-Dokumente zeigt der mitgelieferte Picsel-Viewer. Zusätzlich zur E-Mail-Applikation Outlook Mobile spendiert Sharp dem Gerät einen weiteren E-Mail-Client. Üblicherweise vertrauen Hersteller von Windows-Mobile-Geräten auf Microsofts Mobile-Variante des Internet Explorer. Nicht so Sharp, die dem Smartphone als Auffälligkeit zusätzlich Operas Webbrowser beilegen.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Herford
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart

Als Besonderheit arbeitet der USB-Anschluss am W-Zero3 [es] auch als Host, so dass sich etwa eine beliebige Tastatur an das Smartphone anschließen und betreiben lässt. Das 175 Gramm wiegende Smartphone erreicht mit einer Akkuladung eine Sprechdauer von bis zu 7 Stunden und soll im Bereitschaftsmodus etwa 12 Tage durchhalten.

Sharp W-Zero3 [es]
Sharp W-Zero3 [es]
Seit längerem ist Sharp bereits im PDA-Segment aktiv und bietet in diesem Markt mit Linux bestückte Geräte. Diese Linux-PDAs vertreibt der Konzern seit einer Weile ausschließlich im asiatischen Raum und ist damit auf dem restlichen Weltmarkt nicht aktiv. Ob das nun für den japanischen Markt vorgestellte Windows-Mobile-Smartphone W-Zero3 [es] auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Im Juli 2004 verkündete Sharp, in den Smartphone-Markt auf dem US-Kontinent und in Europa einsteigen zu wollen. Die Japaner kooperierten dazu mit dem Hiptop-Macher Danger. Allerdings ist es seitdem sehr still um dieses Vorhaben geworden.

 Windows-Mobile-Smartphone mit Mini-Tastatur und VGA-Display
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

taki 02. Nov 2008

Lustig! 05. Jul 2006

Ihr Golem-Redakteure habt einen lustigen Sinn für Humor :)

Q 05. Jul 2006

SONY Walkman-Handys verdächtig ähnlich... Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

ip (Golem.de) 05. Jul 2006

lieben Dank für den netten Hinweis :-) Irgendwie wurde das "" in der Produktbezeichnung...

soliton 05. Jul 2006

ist ja schon ansatzweise inovativ. aber die beste tastatur/display kombination hat meiner...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

    •  /