Abo
  • Services:

Oki-Seitendrucker mit 16 Farbseiten Druckleistung

Zwei neue GDI-Geräte für Windows und MacOS

Oki hat mit dem C3300 und dem C3400 zwei neue Farbseitendrucker im Angebot, die beide mit 1.200 x 600 dpi arbeiten und bis zu 16 Seiten pro Minute in Farbe und 20 Seiten in Schwarz-Weiß bewältigen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Farbseite soll nach 12 Sekunden vorliegen. Die Geräte sind GDI-Drucker und werden mit Treibern für Windows und MacOS ausgeliefert.

Oki C3300
Oki C3300
Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau

Den Druckern liegt eine Software namens "OKI Template Manager 2006" bei, die Vorlagen für Broschüren, Visitenkarten, Adressetiketten, CDs, Banner bis 1,2 Meter sowie Fotos und andere Unterlagen beinhalten. Die Geräte können Papiergewichte bis zu 203 g/m2 verarbeiten und so auch Postkarten oder Visitenkarten bedrucken.

Der C3300n bietet eine USB-2.0-Schnittstelle (Full Speed) und einen Fast-Ethernet-Anschluss, während der C3400n eine Hi-Speed-USB-Schnittstelle und Fast-Ethernet beinhaltet. Die RAM-Standardausstattung liegt bei beiden Geräten bei 32 MByte, wobei nur der C3400n aufgerüstet werden kann - auf bis zu 288 MByte.

Die Papierausgabe fasst 150 Blatt und in die Papiervorratskassette passen 250 Blatt A4-Papier. Die Geräte messen 290 x 372 x 478 mm bei einem Leergewicht von 21 Kilogramm. Mit der Toner-Erstausstattung des Druckers können 500 Seiten bei fünfprozentiger Farbdeckung gedruckt werden; ansonsten fassen die Kartuschen Toner für 1.000 Seiten bei fünfprozentiger Deckung. Die Bildtrommel soll für 15.000 Seiten gut sein und die Fixiereinheit für 30.000 Stück. Die Preise für das Verbrauchsmaterial nannte Oki nicht.

Oki gewährt eine drei Jahre lange Garantie mit Vor-Ort-Service. Der Oki C3300 soll für rund 428,- Euro und der C3400 für rund 520,- Euro ab sofort erhältlich sein. Zur Markteinführung bietet der Hersteller eine 50-Euro-Rückvergütung beim Kauf eines C3300 oder C3400.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Turd 06. Jul 2006

Jaja, für einen vollständigen Beitrag hat der Hirnschmalz nicht mehr gereicht ,was?


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /