Samsung NV7 OPS: Dünne 7fach-Zoomkamera im Avantgarde-Design

Digitalkamera mit Sensor mit 7,2 Megapixeln und Bildstabilisation

Samsung hat sich fest vorgenommen, seinen Marktanteil im Digitalkamerasegment auszubauen. Neben der Kooperation mit Pentax für Spiegelreflexkameras schickt sich der koreanische Hersteller auch im Kompakt- bzw. Bridge-Segment an, durch interessante Produkte zu punkten. Die neue NV7 OPS ist eine Mischung aus Kompakt- sowie Bridge-Kamera und wartet neben einer Auflösung von 7,2 Megapixeln mit einem 7fach-Zoom auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung NV7 OPS
Samsung NV7 OPS
Samsung entschied sich bei der Neuvorstellung für ein vorwiegend eckiges Gehäuse und setzt sich damit von den übrigen Kompaktkameras ab. Das Gehäuse selbst ist nur 20,9 mm dick - das markante Objektiv stößt 35,7 mm heraus. Die Brennweite liegt bei 38 bis 270 mm (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F3,7. Die Makro-Funktion des Schneider-Kreuznach-Objektivs arbeitet ab 1 cm Motivabstand. Der 1/2,5 Zoll große CCD-Sensor bietet eine Auflösung von 3.072 x 2.304 Pixeln und eine Bildstabilisation durch Ausgleichsbewegungen des flexibel aufgehängten Sensors.

Inhalt:
  1. Samsung NV7 OPS: Dünne 7fach-Zoomkamera im Avantgarde-Design
  2. Samsung NV7 OPS: Dünne 7fach-Zoomkamera im Avantgarde-Design

Neben der Stabilisierung des Sensors kann die Kamera mit der ASR-Funktion automatisch zwei Aufnahmen mit derselben ISO- und Blendeneinstellung erzeugen: eine unterbelichtete mit kurzer Verschlusszeit (für die Fokusinformation) und ein exakt belichtetes, aber verwackeltes Bild mit entsprechend langer Verschlusszeit (für die Farbinformation). Diese beiden Fotos werden dann zu einem Bild kombiniert. Beide Bildstabilisierungen lassen sich parallel verwenden.

Samsung NV7 OPS
Samsung NV7 OPS
Das 2,5 Zoll große Display mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln dient als Sucherersatz. Einen optischen Sucher gibt es nicht. Um das Display herum sind Tastenelemente angeordnet, mit denen anstelle eines Steuerkreuzes die Kamera bedient wird. Durch Berühren der entsprechenden Sensorfläche wird der gewünschte Punkt angewählt, durch Klicken auf die Fläche die Auswahl bestätigt. Die Bildbetrachtung geschieht wie beim Trackpad eines Notebooks durch Ziehen mit dem Zeigefinger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Samsung NV7 OPS: Dünne 7fach-Zoomkamera im Avantgarde-Design 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Lars Echterhoff 11. Dez 2006

man man man... Also sich selbst kann man doch mit dem Handy fotografieren. Wer hohe...

Fotofreak 12. Nov 2006

Schreibe es hier im Abschnitt noch einmal. Diese tolle Kamera ohne optischen Sucher ist...

Irreversibel 30. Aug 2006

Ich schätze das Objektiv hat kein Filtergewinde. Das wäre natürlich praktisch, da das...

Manitoba 23. Jul 2006

Sowas macht man, damit die Grafik realer aussieht. Ist in Wirklichkeit nur ein Cartoon...

:-) 05. Jul 2006

Also ist der Sensor 6mm x 8mm groß? Demnach wäre ein monochromes Sensorelement weniger...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /