Abo
  • Services:

Freedb.org soll weiter existieren

Neuer Domain-Besitzer muss Dienst weiter anbieten

Freedb-Gründer Michael Kaiser möchte auch nach dem Aus der freien CDDB-Variante sicherstellen, dass der Dienst in Betrieb bleibt. Der Verkauf der Domain ist daher an verschiedene Bedingungen geknüpft. Die Entwickler hatten sich überworfen und daraufhin ihr Projekt eingestellt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nachdem sich die Hauptentwickler Jörg Hevers und Ari Sundolm mit dem freedb-Gründer und Domain-Besitzer Michael Kaiser zerstritten hatten, gab das Projekt offiziell sein Ende bekannt. Kaiser erklärte nun, dass bereits Gespräche mit verschiedenen Organisationen über die Zukunft von freedb laufen. Er suche eine Organisation, die nicht nur die Domain übernehme, sondern sich auch bereit erkläre, den Dienst weiter anzubieten. Dabei soll freedb in jedem Fall sowohl für Nutzer als auch Entwickler kostenlos bleiben und neue Versionen der Datenbank sollen in regelmäßigen Abständen ebenfalls kostenlos erhältlich sein. Auch die Lizenz für Software und Daten muss unverändert die GNU General Public License (GPL) bleiben.

Mit freedb.org lassen sich Daten über Künstler, Alben und Titel finden, um diese beispielsweise beim Umwandeln einer CD automatisch als ID3-Tags in die Datei einzutragen. Damit erfüllt freedb.org denselben Zweck wie die kommerzielle CDDB von Gracenote. Anlass für den entbrannten Streit war die Entwicklung einer neuen Version der Datenbank, die seit zwei Jahren vorangetrieben wird, allerdings bisher nicht als Open Source verfügbar ist. Diese unfertige Version findet sich derweil unter freedb2.org.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

emkey08 08. Jul 2006

Ich glaube freedb2 hat sicher großes Potential! Es unterstützt nun endlich Volltextsuche...

JaDz 05. Jul 2006

MP3TAG ( http://www.mp3tag.de/ ) kann z. B. auf freedb.de, Amazon.de, Amazon.com und...

NN 05. Jul 2006

Jo, allerdings hat das DHT den Nachteil, dass man eine gewisse Anzahl an Teilnehmern...

senator 04. Jul 2006

Es wäre der Weiterentwicklung des Projektes sicherlich sehr zuträglich gewesen, wenn die...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /