Abo
  • Services:
Anzeige

Verhaltenskodex für Handy-Payment

Anforderungen für SMS- und MMS-Dienste erarbeitet

Alle vier deutschen Mobilfunkbetreiber haben sich auf einen Verhaltenskodex rund um Handy-Payment verständigt. Damit wollen T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 das Vertrauen der Verbraucher gewinnen, das durch verschiedene Missbrauchsfälle in Mitleidenschaft gezogen wurde. Neben Handy-Payment per SMS oder MMS soll der Verhaltenskodex auch Online-Angebote abdecken und jeweils eine Preis- und Angebotstransparenz für den Kunden sicherstellen.

Die freiwillige Selbstverpflichtung wurde von Mobilfunk-, Dienste- und Inhalteanbietern sowie Mediatoren erarbeitet. Über die Einhaltung des Verhaltenskodex wacht als Treuhänder Prof. Dr. Jo Groebel, indem er die Angebote der teilnehmenden Unternehmen prüft und diese von der Unterstützerliste nimmt, falls der Kodex nicht eingehalten wird.

Anzeige

Alle Abodienste müssen demnach mit einer SMS bestätigt werden, in der Preis und Anbieter genannt werden. Eine Verpflichtung auf einen Hinweis, dass es sich um einen Abodienst handelt, fehlt allerdings. In einigen zurückliegenden Missbrauchsfällen wurde oft verschleiert, dass ein Dienst nicht einmalig, sondern im Abo bezahlt werden muss.

Für Chat-Dienste per SMS oder MMS gilt, dass im Falle einer Neuanmeldung eine Willkommensnachricht an den Kunden verschickt wird, in der der Inhalteanbieter, eine Leistungsbeschreibung sowie der Preis pro Nachricht aufgeführt werden. Alle sieben Tage muss eine solche Info-Nachricht an Nutzer verschickt werden.

Für eine bessere Preistransparenz geben alle SMS- und MMS-Diensteanbieter die Gebühren mit bis zu zwei Stellen nach dem Komma an und auf anfallende Verbindungskosten wird gesondert hingewiesen. Zudem muss der Preis in unmittelbarer Nähe zur Kurzwahlnummer deutlich erkennbar platziert sein.

Zur Kostenkontrolle aller SMS- und MMS-Dienste sind Anbieter verpflichtet, eine Warnnachricht zu versenden, sobald innerhalb eines Monats ein Rechnungsbetrag von 50,- Euro überschritten wird. Alle Abos sollen sich generell jederzeit kündigen lassen, allerdings laufen so genannte Budget-Abos in jedem Fall bis zum Ende des vereinbarten Abrechnungszeitraums. Alle SMS- und MMS-Dienste lassen sich mit Hilfe einheitlicher Schlüsselwörter starten und beenden. So soll ein Kunde mit "Start", "Go", "Ja" oder "Ok" einen Abo-Dienst beauftragen und mit "Stop 'dienstename'" wieder beenden können.

Besonders im Sommer und Herbst 2005 machten immer wieder Missbrauchsfälle beim Handy-Payment die Runde. Der Knackpunkt: Preisangaben waren oft unzureichend gekennzeichnet. Damit wurden die entstehenden Kosten verschleiert, um so Kunden zur Bestellung der Dienste zu verleiten.


eye home zur Startseite
Vaya Keta 24. Nov 2006

ich habe vollstes vertrauen in daopay - einen seriösen pay per phone anbieter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  4. Host Europe GmbH, Hürth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Sorgen... dass Vorteile ... durch Geld ...

    Micha12345 | 22:44

  2. Re: kaum hat man sich

    M_Q | 22:44

  3. Re: Preis

    ArcherV | 22:40

  4. "Qualität" ... aus einer Blechdose

    Poison Nuke | 22:38

  5. Re: Was ist denn 1&1?

    Dingens | 22:37


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel