Abo
  • Services:

Spaß mit Google

55 Ways to Have Fun With Google zum kostenlosen Download

Spaß mit Google verspricht das Buch "55 Ways to Have Fun With Google" von Philipp Lenssen. Dabei steht das Werk unter einer liberalen Creative-Commons-Lizenz und kann frei kopiert, verändert und weiterverbreitet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Lenssen beschreibt bekannte und weniger bekannte Spielchen mit der Suchmaschine Google, vom Google Snake Game über Googledromes und Memecodes bis hin zum Googlesport. Hinzu kommen Cartoons, Tipps und Unannehmlichkeiten mit und für Google. Die Suchmaschine mutiert dabei zum Spielzeug.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Lenssens Buch hat 220 Seiten und ist in den USA über Amazon.com und Lulu.com für 19,66 US-Dollar bzw. 16,50 US-Dollar zu haben. Zudem steht es zum kostenlosen Download als PDF bereit.

Allerdings ist "55 Ways to Have Fun With Google" nicht nur kostenlos zu haben, sondern es steht auch unter der recht liberalen Creative-Commons-Lizenz BY-NC-SA, die es erlaubt, das Buch nach Belieben zu verändern und als Basis für eigene, nicht kommerzielle Arbeiten zu nutzen und diese wiederum zu verbreiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

mistake 04. Jul 2006

1. war es auch für Dich scheinbar so sinnvoll, dass Du Dich bis zum Ende vorgekämpft...

Zwei bei Calvass 04. Jul 2006

DER Lenßen aus meiner Lieblings TV Reality-Show ?

gekko 04. Jul 2006

Jo, hasse reesch, iss scho a Doller Preiß

yo 04. Jul 2006

"55 Ways to Have Fun With Golem" - richtig trollen - tolle threads eröffnen - lustige...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /