Abo
  • Services:

V7: 19-Zoll-Breitbildschirm mit 8 Millisekunden für 209 Euro

L19WA nur mit analogem VGA-Eingang

Mit dem L19WA bringt V7 Videoseven einen Breitbildschirm auf den Markt, der mit einer Bildschirmdiagonale von 19 Zoll aufwarten kann. Die Auflösung liegt bei 1.440 x 900 Pixeln. Die Schaltzeit des Panels wird mit 8 Millisekunden angegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display soll eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und ein Kontrastverhältnis von 500:1 bieten. Die Betrachtungswinkel liegen bei horizontal 150 und vertikal 130 Grad.

V7 Videoseven L19WA
V7 Videoseven L19WA
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Unter dem Bildschirm befinden sich zwei Lautsprecher mit jeweils 2,5 Watt. Eine Wandhalterung für das Display ist optional erhältlich. Angeschlossen werden kann das Gerät ausschließlich analog - ein digitaler Eingang ist nicht vorhanden.

Zusammen mit dem Standfuß ist das Display 469 x 369 x 190 mm groß und wiegt 4,5 Kilogramm. Der V7 L19WA soll ab sofort erhältlich sein und 209,- Euro kosten. V7 Videoseven gewährt Kunden einen dreijährigen Vor-Ort-Austauschservice.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Alternativen ? 05. Jul 2006

Hab ne 1600x1200 am notbook, kann damit recht gut. und nein macht mir nicht die augen...

Maceo 04. Jul 2006

Wieviel Rechenpower braucht man für ein modernes Spiel, wenn die Auflösung 1680 x 1050...

NixBlicker 04. Jul 2006

Kann es sein, dass es dieses Model schon ab 173, gibt?! http://www.pckauf2000.de/sp.php...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /