Abo
  • Services:

V7: 19-Zoll-Breitbildschirm mit 8 Millisekunden für 209 Euro

L19WA nur mit analogem VGA-Eingang

Mit dem L19WA bringt V7 Videoseven einen Breitbildschirm auf den Markt, der mit einer Bildschirmdiagonale von 19 Zoll aufwarten kann. Die Auflösung liegt bei 1.440 x 900 Pixeln. Die Schaltzeit des Panels wird mit 8 Millisekunden angegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display soll eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und ein Kontrastverhältnis von 500:1 bieten. Die Betrachtungswinkel liegen bei horizontal 150 und vertikal 130 Grad.

V7 Videoseven L19WA
V7 Videoseven L19WA
Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Rödl & Partner, Nürnberg

Unter dem Bildschirm befinden sich zwei Lautsprecher mit jeweils 2,5 Watt. Eine Wandhalterung für das Display ist optional erhältlich. Angeschlossen werden kann das Gerät ausschließlich analog - ein digitaler Eingang ist nicht vorhanden.

Zusammen mit dem Standfuß ist das Display 469 x 369 x 190 mm groß und wiegt 4,5 Kilogramm. Der V7 L19WA soll ab sofort erhältlich sein und 209,- Euro kosten. V7 Videoseven gewährt Kunden einen dreijährigen Vor-Ort-Austauschservice.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

Alternativen ? 05. Jul 2006

Hab ne 1600x1200 am notbook, kann damit recht gut. und nein macht mir nicht die augen...

Maceo 04. Jul 2006

Wieviel Rechenpower braucht man für ein modernes Spiel, wenn die Auflösung 1680 x 1050...

NixBlicker 04. Jul 2006

Kann es sein, dass es dieses Model schon ab 173, gibt?! http://www.pckauf2000.de/sp.php...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /