Abo
  • Services:

Wegwerf-E-Mail-Adressen mit Firefox-Erweiterung

Erzeugung und Abruf des Postfachs direkt aus dem Browser heraus

Es gibt vielerlei Situationen, in denen man eine E-Mail-Adresse angeben muss und dies ungern tut - beispielsweise aus Furcht vor Spam. Leider geht es manchmal aber nicht anders, weil die Betreiber an die Adresse eine Bestätigungsmail schicken wollen. Wegwerf-Adressen, die nur zur einmaligen Benutzung beim Registrieren in Foren, Download von Testsoftware oder Ähnlichem gedacht sind, können hier helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer neuen Firefox-Erweiterung kann man die Wegwerf-Adressen jetzt direkt im Browser erzeugen und abrufen. Die Erweiterung nutzt den Dienst temporaryinbox.com und bietet wahlweise eine englische, deutsche oder spanische Bedienoberfläche.

Firefox-Erweiterung
Firefox-Erweiterung
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Die Firefox-Erweiterung erlaubt entweder die manuelle Eingabe des gewünschten Postfachs, das dann on-the-fly erzeugt wird, oder generiert auf Knopfdruck einen zufälligen Namen.

Temporaryinbox.com verfügt über ein Webinterface, das von der Extension aufgerufen wird, um nach neu eingetroffenen Mails für das Wegwerf-Postfach zu schauen. Die Erweiterung setzt sich als weitere Symbolleiste im Browser fest. Wohl dem, der dort nicht schon einige Leisten installiert hat, denn langsam aber sicher schiebt sich die Leistenzeile sonst wie eine Jalousie immer weiter Richtung Bildschirmmitte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13€
  2. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)
  3. 24,99€ statt 39,99€
  4. 159,00€

Michinator 07. Jul 2006

Aus Nutzersicht: manche möchten einfach nur *einmal* posten und dafür nicht gleich...

Stebs 05. Jul 2006

Vorher schon die Ordnerstruktur erstellen und dann später anstatt auf "Bookmark this...

Pierre Kerchner 04. Jul 2006

die Probleme sehe ich ebenso. Es kann nicht sein, dass ein Nutzer nur einen Tag...

ofenrohr 04. Jul 2006

TrashMail bietet eine solche Extension schon seit längerer Zeit an. Damit kann man dann...

louielang 04. Jul 2006

DAS HAB ICH MIR AUCH GEDACHT *lol*


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
  2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /