Abo
  • Services:
Anzeige

Frankreich: Virgin wegen Musikpiraten verurteilt

600.000 Euro Schadensersatz wegen Verkauf des Madonna-Titels "Hung Up"

Die französische Musikladen-Kette Virgin France ist wegen des illegalen Online-Vertriebs eines Madonna-Liedes zu Schadensersatz in Höhe von 600.000 Euro verurteilt worden. Das Geld fließt an den Rechteinhaber Warner Music sowie die Telekom-Unternehmen France Telecom und Orange.

France Telecom und Orange hatten mit Warner Music ein Exklusivabkommen über den einwöchigen Online-Vertrieb des Titels "Hung Up" im Oktober des vergangenen Jahres abgeschlossen. Für die Exklusivrechte zahlten sie 500.000 Euro an Warner Music. Im Internet wurde der Titel für 1,- Euro und via Mobiltelefon für 1,50 Euro angeboten.

Anzeige

Virgin-Mitarbeiter luden den Song herunter, kurz nachdem er online verfügbar war, entfernten den DRM-Schutz und boten den Titel anschließend über den eigenen Online-Shop zum Kauf an. Um den DRM-Schutz zu entfernen, wurde der Titel analog abgespielt und wieder digitalisiert.

Virgin-Chef Jean-Noël Reinhardt erklärte im Oktober 2005, dass das Unternehmen gegen exklusive Vertriebsabkommen sei. Auf dieser Linie verteidigte sich Virgin auch vor Gericht. Man habe ausschließlich im Interesse der Konsumenten gehandelt, so das Unternehmen.

Hervé Payan von France Telecom mochte dieser Argumentation nicht folgen. Gegenüber der International Herald Tribune erklärte er: "Dies ist ein erstaunlicher Fall von Piraterie durch ein respektiertes Unternehmen. Virgin verhielt sich einfach surreal."

Den Telekom-Unternehmen wurden vom Gericht jeweils 250.000 Euro, Warner Music 100.000 Euro Schadensersatz zugesprochen. Warner Music zeigte sich mit der Gerichtsentscheidung zufrieden - die eigenen Rechte und die der Künstler seien verteidigt worden. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
ofenrohr 04. Jul 2006

Surreal bedeutet nichts Anderes als unwirklich oder traumhaft. In wieweit man das nun mit...

Der genervte Keks 04. Jul 2006

Dieser Fall hat nichts, aber auch rein gar nichts mit Privatkopien zu tun. Bei einer...

Der Keks 03. Jul 2006

wurden aufgrund unerlaubter Veröffentlichung (Upload) verurteilt, nicht wegen des...

Semantik0r 03. Jul 2006

Nur zur Anregung nochmal über eure Überschrift nachzudenken :)

JTR 03. Jul 2006

Ach darum hat allofmp3 dazumal das Album nicht sofort veröffentlicht ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. über Hays AG, Hessen
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit...

    forenuser | 04:42

  2. Re: Ja, weil viel zu teuer

    forenuser | 04:33

  3. Re: Schnelles WLAN wäre wichtiger

    Gandalf2210 | 04:28

  4. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 03:47

  5. Re: Tesla rasiert alle weg

    Gamma Ray Burst | 03:40


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel