Abo
  • Services:
Anzeige

Entwickelt Google eigene Prozessoren?

Bericht der New York Times heizt Spekulationen an

Die renommierte US-Tageszeitung "New York Times" berichtet, dass Google ernsthaft darüber nachdenkt, für seine Rechenzentren eigene Prozessoren zu entwerfen. Das Blatt zitiert dafür den Technik-Chef des Online-Riesen und zahlreiche Analysten.

Dem Bericht der New York Times (NYT) zufolge bleibt Google bei seiner Hardware beim bisherigen Ansatz des Hardware-Bastelns: Billige PC-Komponenten werden zu Rechenzentren verwoben, bei denen die Ausfallsicherheit der einzelnen Rechner nicht im Vordergrund steht. Stattdessen sind die Systeme mit zahlreichen Reserve-Rechnern gesichert. Ein Markenzeichen ist der Zeitung zufolge der massive Einsatz von Klettband, um Komponenten zusammenzuhalten - dafür hat das Unternehmen bereits ein Patent erhalten.

Anzeige

Mit dieser bewusst hemdsärmeligen Strategie hat Google über die ganze Welt verteilt eine Rechenkapazität angehäuft, die ihresgleichen sucht. Die NYT zitiert dazu den Analysten Martin Reynolds von Gartner, der Google mit seinen selbstgemachten Rechnern für den viertgrößten Server-Hersteller nach Dell, HP und IBM hält.

Schon seit längerem wird in der Hardware-Branche spekuliert, wie lange sich Google bei seinen sehr speziellen Anforderungen noch mit Standardbauteilen zufrieden gibt. Laut der New York Times hat Google in der letzten Zeit einige Ingenieure eingestellt, die vor Jahren den legendären Alpha-Prozessor bei DEC entwickelt hatten.

Auch Googles Technik-Chef Urs Hölzle gab gegenüber der Zeitung zu verstehen, dass sein Unternehmen eigene Prozessoren bereits länger "erwogen" habe. Bisher stehe man jedoch auf dem Standpunkt, erst dann in die Chipentwicklung einzusteigen, wenn man die nötigen Funktionen in gleicher Qualität nicht auch in fertigen Produkten kaufen könne.

Das Potenzial für Halbleiter-Design hat Google aber allemal. Laut der New York Times verfügt das Unternehmen über 9 Milliarden US-Dollar an Barmitteln.


eye home zur Startseite
BiancaMaier 23. Jul 2006

hallo! jemand hat eine doppelmotorige staubabsaugung gebaut und patent darauf angemeldet...

banshee! 04. Jul 2006

Klett, nicht Klebe.

:-) 04. Jul 2006

OK, Riegel werden die sicher nicht nhmen. Die gehen in die eigene Werkstatt und löten...

asdff 04. Jul 2006

wieso? Es wurd gefragt was wohl deren ziel is, und, kann ja durchaus sein, dass es das...

Mo 03. Jul 2006

Nein, selbst bei PCs ist ein Wirkungsgrad von 90 % in weiten Lastbereichen durchaus machbar.


Internetmarketing-News.de / 03. Jul 2006

Entwickelt Google eigene Prozessoren?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kriterien für die Migration auf ein All-Flash-Rechenzentrum
  2. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur
  3. Modernisierung der RZ-Infrastruktur aus geschäftlicher Sicht


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 00:18

  2. Re: Erster!!!

    Shik3i | 00:17

  3. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    chithanh | 00:05

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 00:03

  5. Re: Sicherheit von öffentlichen wlans

    fuddel18 | 28.05. 23:48


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel