Abo
  • Services:

Erste Beta von NeoOffice 2.0 angekündigt

Vierte Alpha-Version für PowerPC und Intel für jedermann

Am 2. August 2006 soll eine erste Beta-Version von NeoOffice 2.0 erscheinen, aber zunächst wurde eine neue Alpha-Version der Office-Software veröffentlicht. Mit der Alpha 4 steht das neue NeoOffice erstmals auch nicht zahlenden Intel-Mac-Nutzern als Download zur Verfügung. NeoOffice 2.0 beruht auf OpenOffice.org 2.x und bringt Mac-Anwendern eine Cocoa-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Alpha 4 von NeoOffice 2.0 erscheint die Office-Software erstmals auch für die Intel-Plattform für die Allgemeinheit. Die zwei vorherigen Alpha-Versionen für Intel-Macs standen nur zahlenden Nutzern zur Verfügung. Eine dritte Alpha-Version von NeoOffice 2.0 für die Intel-Plattform wurde dabei übersprungen. Somit steht die Alpha 4 von NeoOffice 2.0 sowohl für PowerPC- als auch für Intel-Systeme ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. XOX Gebäck GmbH, Hameln

Für den 2. August 2006 haben die Entwickler eine erste Beta-Version von NeoOffice 2.0 angekündigt, die dann voraussichtlich ebenfalls für beide Prozessorplattformen erscheinen wird. Die Beta 1 wird zunächst im Rahmen des "NeoOffice Early Access"-Programms veröffentlicht, so dass auch diese Vorabversion nur zahlende Nutzer erhalten, während sich die übrigen Interessenten noch gedulden müssen. Das auf OpenOffice.org 2.x basierende NeoOffice 2.0 bringt im Unterschied zur normalen Mac-Version eine Cocoa-Unterstützung mit, wodurch sich die Office-Suite besser in das Betriebssystem einbindet.

Der Funktionsumfang von NeoOffice 2.0 soll dem von OpenOffice.org 2.x entsprechen. Neben einer Textverarbeitung, einer Tabellenkalkulation und einer Präsentationssoftware gehört zum Office-Paket zudem eine Datenbank. Die Neuerungen aus OpenOffice.org 2.0.3 haben bisher noch nicht ihren Weg in NeoOffice gefunden, da das Office-Paket auf der Version 2.0.2 von OpenOffice.org beruht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

LeVito 03. Jul 2006

Wie jetzt? Ich bin jetzt seit Version 1.12 bis zur aktuellen 2 Alpha4 dabei, und die...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
    Dark Rock Pro TR4 im Test
    Be Quiet macht den Threadripper still

    Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

      •  /