Abo
  • Services:

Online-Rollenspiel Age of Conan erreicht Beta-Phase

Erst im Herbst 2006 dürfen auch Spieler eine spätere Beta-Version erleben

Funcoms Arbeit an "Age of Conan: Hyborian Adventures" schreitet voran: Das Online-Rollenspiel hat es nun in die erste, noch geschlossene Beta-Phase der Entwicklung geschafft.

Artikel veröffentlicht am ,

Age of Conan
Age of Conan
Damit werden erst einmal Funcoms Qualitätssicherungsmitarbeiter und einige ausgewählte Personen das Spiel in Augenschein nehmen. Erst im Herbst sollen mehr externe Tester in die Beta-Version von Age of Conan aufgenommen werden. Entsprechende Anmeldemöglichkeiten für interessierte Spieler werden also noch etwas auf sich warten lassen. Funcom rät dazu, sich für den Conan-Newsletter anzumelden, da dies bessere Chancen auf eine Aufnahme in die spätere Beta-Phase verschafft.

Das Funcom-Team arbeitet seit über zwei Jahren an Age of Conan. Das Ungewöhnliche an Age of Conan ist, dass Spieler darin erst einen Einzelspieler-Part bestehen müssen und erst nach Erreichen der Spielstufe 20 in den Mehrspielerbereich gelassen werden - aber dann Massenschlachten erleben dürfen. Das Spiel zählt Funcom zufolge zu den Vorzeigeprojekten für den Windows-XP-Nachfolger Windows Vista. Dieser erscheint zwar erst im Frühjahr 2007 - Age of Conan ist hingegen weiterhin für Ende 2006 angekündigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

Canti 12. Jul 2006

LOL? Das heist einfach nur das auf der AoC verpackung nen dicker "Designt for Windows...

(Alternativ... 04. Jul 2006

Funcom sollte lieber die Engine von Anarchy-Online verbessern. Zeit wirds! ;-) Bei aller...

Sephroy 03. Jul 2006

Sie haben nach wie vor NextGen-Konsole(n) im Auge - mehr ist darüber nicht bekannt.

^Andreas... 03. Jul 2006

Gut, somit wirklich anders als bei EQ2, wo man die Wahl hat zwischen Dia-Show und...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /