• IT-Karriere:
  • Services:

2D-Bibliothek Cairo 1.2 erschienen

Stabile Backends für PDF, PostScript und SVG

Das vektorbasierte Rendering-API Cairo ist in der Version 1.2 verfügbar. Mit der Bibliothek ist die einheitliche Ausgabe von beschleunigter 2D-Grafik auf verschiedenen Plattformen möglich. Die neue Version enthält neue, stabile Backends für PDF, PostScript und SVG. Auch experimentelle Backends sind hinzugekommen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die 2D-Grafik-Bibliothek Cairo kann verschiedene Ausgabegeräte nutzen wie "xlib", "image" und "win32", also die Ausgabe über das X Window System, einen Grafikpuffer und Windows. In der Version 1.2 sind außerdem die zuvor als experimentell gekennzeichneten Backends für PDF, PostScript und SVG stabil geworden. Sie werden also voll unterstützt und die APIs sollen sich nicht mehr ändern. Die Textunterstützung wurde dabei besonders beachtet, so dass Schriften zumindest als Pfade gerendert werden. Bei PDF und PostScript bettet Cairo Type1- und TrueType-Schriften auch direkt in das Dokument ein. Allerdings ist es mit einem PDF-Betrachter nicht möglich, Text in einer mit Cairo erstellten PDF-Datei zu markieren.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Zu den weiter als experimentell gekennzeichneten XCB-, Glitz- und Quartz-Backends sind nun auch zwei neue für BeOS und DirectFB hinzugekommen. Das BeOS-Backend soll unter jeder Version des Betriebssystems funktionieren, also auch unter aktuellen Zeta-Versionen. Allerdings können sich die APIs für all diese Backends durchaus noch verändern. Außerdem haben die Entwickler Optimierungen an den bestehenden Ausgabemöglichkeiten vorgenommen und neue Grafikfunktionen hinzugefügt.

Cairo soll auf allen unterstützten Wegen eine einheitliche Ausgabe liefern und dabei soweit möglich Hardware-Beschleunigung nutzen. Das API orientiert sich an den Zeichenoperationen von PostScript sowie PDF und unterstützt so unter anderem Linien, das Ausfüllen von Flächen, Rechtecke, Bézier-Kurven, Splines, Transformationen und Kompositionen sowie Text mit Kantenglättung.

Die Entwickler wollen sich in den nächsten Monaten nun der Optimierung von Cairo widmen und die Leistung steigern. Bei der Fehlersuche sollte besonders auf die Textfunktionen geachtet werden, da diese zu einem Großteil geändert wurden. Cairo 1.2 wird auch von den neuen Druckfunktionen in GTK+ 2.10 eingesetzt.

Die Software wird unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) und Mozilla Public License (MPL) angeboten. Die Version 1.2 der Grafik-Bibliothek steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. (-78%) 2,15€

MarMor 03. Jul 2006

Ja, so hatte ich das mit Cairo als SVG-Backend gemeint. P.S.: Ich sehe grade, der...

düse 03. Jul 2006

ich verwende glitz-0.4.4 und jetzt 0.5.6 bereits seit fast einem Jahr weil das in meiner...


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  2. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor
  3. Global Analyst Summit Huaweis "gegenwärtiges Ziel ist, zu überleben"

Lego Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen
Lego Education Spike Prime
Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen.
Ein Test von Jan Rähm

  1. Lego Technic und Mindstorms Basteln mit Klemmbausteinen
  2. ISS Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
  3. Anzeige LEGO Technic Kranwagen bringt doppelten Bauspaß

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /