Abo
  • Services:

Freedb.org vor dem Aus

Hauptentwickler verlassen das Projekt, Domain steht zum Verkauf

Als Ersatz für die von Gracenote kommerzialisierte CDDB gestartet, steht die Musik-Datenbank freedb.org nun vor dem Aus. Ein Streit unter den Entwicklern führte offiziell zur Einstellung des Projekts, die Domain steht zum Verkauf.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe von freedb.org lassen sich Daten zu Künstlern, Alben und Titeln finden, um diese beispielsweise beim Umwandeln einer CD automatisch einzutragen. Damit erfüllt freedb.org denselben Zweck wie die kommerzielle CDDB von Gracenote. Die Software steht aber als Open Source zur Verfügung und auch die Daten wurden frei zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing, Augsburg

Nun steht das Projekt freedb.org vor dem Aus. Im Streit um die Weiterentwicklung des Systems haben sich die Hauptentwickler Jörg Hevers und Ari Sundolm mit dem freedb-Gründer und Domain-Besitzer Michael Kaiser überworfen. Hevers und Sunholm sehen die Vertrauensbasis zerstört und haben das Projekt verlassen. Stein des Anstoßes war die Entwicklung einer neuen Generation der Datenbank, die seit zwei Jahren von Andrew Smith vorangetrieben wird, allerdings bislang nicht als Open Source veröffentlicht wurde. Die noch unfertige freedb-Weiterentwicklung von Andrew Smith findet sich derweil unter freedb2.org.

Unter freedb.org verkündet Michael Kaiser nun das Ende der freedb, das Projekt könne ohne Hevers und Sunsholm nicht fortgesetzt werden. Es sei ihm wichtiger, dass die Software frei sei als welche Funktionen sie habe, so Kaiser. Er werde das Projekt daher in absehbarer Zeit einstellen und bietet die Domain freedb.org zum Verkauf an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 59,99€
  3. 1,29€
  4. 19,99€

Nobbi 04. Jul 2006

Auf der einen Seite halbe Genies, auf der anderen egoistische kindsköpfe. Wie wäre es...

freedb 03. Jul 2006

aber gerne: Q. Where can I download the source to the TRM signature server? A. You can...

Captain 03. Jul 2006

absoluter Blödsinn, schau dir Open Office an, das funktioniert, auch ein mustergültiges...

Wurschti 03. Jul 2006

Tja das solch ein chaotisches Open-Source Projekt keinen Erfolg haben kann war ja...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /