Abo
  • Services:

Debitel angeblich vor Führungswechsel und Einschnitten

Connect: CEO Paul Stodden geht, DSL-Geschäft steht auf dem Prüfstand

Debitel soll vor einem kurzfristigen Führungswechsel stehen, meldet das Magazin Connect. Zudem drohe ein Personalabbau und das Geschäft mit DSL-Anschlüssen stehe auf dem Prüfstand.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Connect aus dem Umfeld des Unternehmens erfahren haben will, wird Debitel-CEO Paul Stodden das Unternehmen verlassen. Innerhalb der Debitel AG werde spekuliert, dass Meinungsverschiedenheiten mit dem Debitel-Eigner der Grund für den plötzlichen Rückzug seien, heißt es bei der Connect.

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  2. Deutsche Welle, Bonn

Vorübergehend übernimmt der von KPN kommende Maarten Henderson als Finanzvorstand das Ruder, er solle auch weitreichende und auch mit Personalabbau verbundene Restrukturierungsmaßnahmen einleiten, so die Connect. Nicht nur der Vorstand, der um einen neuen Vertriebs- und Marketingbereich erweitert werden soll, sondern große Teile des Unternehmens könnten dabei umgebaut werden. Nach Informationen von Connect sollen auch neue Geschäftsfelder, wie etwa die Vermarktung von DSL-Anschlüssen, auf dem Prüfstand stehen.

Im Herbst soll Joachim Preisig von T-Mobile neuer Finanzvorstand bei Debitel werden. Wohin Stodden wechselt und wer sein Nachfolger werden könnte, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

koeniguli 03. Sep 2006

Da scheint einiges im Argen zu sein. Debitel verweigert seit sechs Monaten die Portierung...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    •  /