• IT-Karriere:
  • Services:

Virtuelle Darstellung aller WM-Tore aus jeder Richtung

Zuschauer kann Tore aus beliebiger Perspektive betrachten

Mit einer virtuellen Simulation sämtlicher WM-Tore und -Torschüsse wartet die Firma Virtual Replay auf. Die Online-Darstellung bietet gegenüber dem Fernsehbild einen gewaltigen Vorteil: Die Wahl der Perspektive bleibt dem Zuschauer überlassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Virtual Replay
Virtual Replay
Einige skandinavische Tageszeitungen und unter anderem auch die Danish Broadcasting Corporation (DR) bieten auf ihren Websites Virtual Replay an. Der Dienst arbeitet mit Macromedia Shockwave und bietet nach Auswahl des Spiels und des Schützen eine dreidimensionale Ansicht des Spielfeldes.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Nach Wunsch läuft nun die Simulation in Echtzeit oder in verschiedenen Zeitlupengeschwindigkeiten ab. Neben einem Vogelflugblickwinkel kann man das Geschehen von der Seitenlinie, der Mittellinie, aus einer Satellitensicht sowie aus der Perspektive des Balls verfolgen.

Virtual Replay
Virtual Replay
Auch aus Sicht der beteiligten Spieler lässt sich die Szenerie ansehen. Selbst die Flugbahn und die Ballgeschwindigkeit lassen sich auf Wunsch einblenden.

Die auf Basis von Videoauswertungen entstandenen Darstellungen zeigen auch die Stadionumgebung und standen bislang jeweils schon wenige Stunden nach Spielende zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)

sandrila 04. Jul 2006

für mich war es einfacher 3d player von www.3dgoals.com zu installieren. und ich finde...

Neoy 03. Jul 2006

http://news.bbc.co.uk/sport1/hi/football/world_cup_2006/schedule/default.stm Spiel...

dr farnsworth 03. Jul 2006

Das wäre doch viel interessanter! Dann könnte man nämlich aus einer Perspektive von oben...

Perplex 03. Jul 2006

Habe mir auch schon #alt gedacht als ich das gelesen habe ^^ Kam mir doch irgendwie...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /