• IT-Karriere:
  • Services:

100 Tage Elektroschrott-Gesetz mit positiver Bilanz

Industrie bezeichnet Bewährungsprobe als bestanden

Die Entsorgung nach dem Elektro- und Elektronikgeräte-Gesetz (ElektroG) ist nun 100 Tage alt - Zeit für die Industrie, eine erste Bilanz zu ziehen. Diese fällt grundweg postitiv aus, wie aus dem ZVEI-/Bitkom-Vorstandskreis verlautet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der Anlauf der Entsorgung von gebrauchten Elektro- und Elektronikgeräten ist gelungen. Hersteller, Kommunen, Entsorger und das Elektro-Altgeräte-Register EAR haben den 100-Tage-Test bestanden", so Hans-Joachim Kamp vom ZVEI-/BITKOM-Vorstandskreis.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Die von den Herstellern beauftragten Entsorger haben bundesweit rund 1.500 Übergabestellen der Kommunen mit Sammelbehältern ausgestattet. In den ersten 100 Tagen sollen rund 24.000 Container bei den Kommunen abgeholt worden sein - 375 Container je Arbeitstag.

Das Elektro- und Elektronikgeräte-Gesetz (ElektroG) regelt die Entsorgung von rund 1,1 Millionen Tonnen gebrauchter Geräte jährlich. Dazu gehören beispielsweise Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher, Computer oder Handys. Verbraucher müssen ihre Geräte bei den Kommunen in die getrennte Erfassung geben. Dazu können sie je nach Gemeinde die kostenlosen Abgabestellen nutzen oder die Altgeräte abholen lassen.

Für die Hersteller fallen Kosten in Höhe von 8,- Euro für eine Waschmaschine, 15,- Euro für einen Kühlschrank oder rund 10,- Euro für einen Fernseher an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)

cocktailmixer 04. Jul 2006

Das kann auch alles nicht funktionieren: Wenn sich alle an das Gesetz halten würden, mü...

/dev/null 03. Jul 2006

Ja mei! Wer hat auch schon erwartet das alles auf Anhieb reibungslos funktioniert? Es...

Anonymer Nutzer 03. Jul 2006

Sterbende Entsorgungsfirmen, geplünderter Elektro-Schrott, Austreten von Schadstoffen in...

sol 03. Jul 2006

Maut?


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /