• IT-Karriere:
  • Services:

Handy-Videoprojektor in Größe einer Streichholzschachtel

Israelisches Unternehmen will Laser-Projektion miniaturisieren

Die Firma Explay entwickelt bereits seit 2005 einen winzigen Laser-Projektor, der vor allem für mobile Geräte gedacht ist. Jetzt meldet das Unternehmen, sein Bildwerferchen sei bereits mit zahlreichen Handys und Mediaplayern getestet worden, nennt aber weder Kunden noch einen Termin für die Markteinführung.

Artikel veröffentlicht am ,

Explay - Projektor
Explay - Projektor
Explay verspricht, mit dem Projektor Bilddiagonalen zwischen 17 und 90 cm zu erreichen, die ohne eigene Fokussierung stets scharf seien. Das sei mit einer Lasertechnologie möglich, die dennoch sicher für die Augen der Betrachter sei. Weitere Angaben zur Funktionsweise macht das Unternehmen nicht. Einer seiner Partner ist jedoch recht interessant: Die in den USA börsennotierte Firma Kopin entwickelt den Projektor zusammen mit der israelischen Explay. Kopin fertigt Mikro-Displays, die unter anderem in militärischen Anwendungen eingesetzt werden. Vom US-israelischen Technologieaustausch-Konsortium BIRD hat Explay bereits 2,2 Millionen US-Dollar an Fördermitteln erhalten.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Hamburg
  2. Haberkorn, Wolfurt (Österreich)

Laut Explay wurde der Projektor bereits mit Handys, tragbaren Mediaplayern und digitalen Camcordern getestet. Um welche Geräte es sich dabei handelt, welche Schnittstellen verwendet wurden - all das gab das Unternehmen noch nicht bekannt. Auch ein Termin für die Markteinführung steht noch nicht fest, Explay spricht jedoch von "mehreren Herstellern", die ihre Geräte kompatibel mit dem Projektor machen wollen.

Bereits 2007 soll eine noch kleinere Version der Technologie fertig sein, so Explay. Für das aktuelle Design macht man jedoch außer der viel zitierten "Streichholzschachtel" auch noch keine Angaben zu Größe und Gewicht. Auch zu der Art der Stromversorgung verliert der Hersteller kein Wort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

miccom 06. Jul 2006

jup, schon 2002 auf der cebit, siemens stand, beweisfoto: http://www.niedermayr.cc/forum...

Dummer Junge 03. Jul 2006

Soweit ich weiss, scheitert doch ein Videoprojektor auf Laserbasis an den blauen...

tiiim 03. Jul 2006

Sucht mal hier bei golem.de Von denen hat man auch nie mehr was gehört... VAPORWARE

Gnomy 03. Jul 2006

Naja, wenn die Technik dann mal ausgereift ist und vielleicht mal handfeste Informationen...

Binky&Prain 03. Jul 2006

Das ist ein schlecht gerendertes Bild. Sieht doch ein Blinder daß hier ein Leie mit einr...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /