Abo
  • Services:
Anzeige

Frauen dominieren Spielemarkt - auf dem Handy

Rate- und Kartenspiele stehen hoch im Kurs

59 Prozent aller Handyspieler sind Frauen. Dies fand das Marktforschungsunternehmen Parks Associates in seiner Studie "Electronic Gaming in the Digital Home" heraus. Dabei spielen knapp zwei Drittel der Frauen mindestens 1 bis 4 Stunden pro Monat.

Die Marktforscher vermuten, dass die Art der Spiele, die aufs Handy geladen werden, der Spielleidenschaft von Frauen entgegenkommt. So soll das schöne Geschlecht laut Parks Associates auch im Internet eher Karten- oder Ratespiele bevorzugen. Männer dagegen begeistern sich mehr für Action- und Rollenspiele.

Anzeige

Damit sind Frauen die treibende Kraft bei der Entwicklung von Handyspielen und die Industrie täte gut daran, sich an den Vorlieben insbesondere der weiblichen Klientel zu orientieren, empfiehlt John Barrett, Chef bei Parks Associates, um die Umsätze bei Handyspielchen in Zukunft weiter zu steigern. Die Studie bezieht ihre Zahlen aus einer Beobachtung von 2.000 Spielern mit Internetzugang in den USA.


eye home zur Startseite
LOLER 05. Jul 2006

Vor nicht allzulanger Zeit war das wirklich mal so :) Ich erinner mich noch an den...

The Tank 03. Jul 2006

Bist bloss neidisch weil keine mit dir spielen will.

deradam 30. Jun 2006

hehe

Hänker 30. Jun 2006

pff, ich find sie gut


Philipp's Blog / 02. Jul 2006

Handy-Spiele



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main, Hannover, München
  2. P+Z Engineering GmbH, München
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Wiesbaden
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider für 2,99€ und Wolfenstein II für 24,99€)
  2. (-90%) 0,80€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Für 100g weniger wechsel ich nicht

    pica | 16:13

  2. Re: Copy on Write / ZFS

    elcaron | 16:11

  3. Re: 3450¤...

    Trollversteher | 16:11

  4. Re: Tatsächliche Datenrate

    Pecker | 16:07

  5. VDSL seltener ein Problem...

    Pecker | 16:04


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel