Abo
  • Services:
Anzeige

Zeppelin als Ersatz für Handy-Masten

Schweizer entwickeln fliegende Basestation

In der Schweiz hat man sich ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen. Mehrere Universitäten wollen in Zusammenarbeit mit einem Unternehmer die festen Handy-Antennen auf der Erde abschaffen und in ein Luftschiff verlagern.

Derzeit ist noch nicht abzusehen, ob es sich um ein reines Forschungsprojekt handelt oder der kühne Plan in die Realität umgesetzt werden soll. Wie das Schweizer Fernsehen (SF) berichtet, arbeiten an dem Projekt die technischen Hochschulen von Zürich und Lausanne sowie die Universität Neuenburg mit. Die eidgenössische Materialprüfungsanstalt EMPA soll ebenso wie der Luft- und Raumfahrtkonzern RUAG beteiligt sein. Laut dem Schweizer Fernsehen sind 50 Wissenschaftler mit dem Vorhaben befasst.

Anzeige

Es sieht vor, alle Handy-Masten in der Schweiz durch ein Luftschiff in 21 Kilometer Höhe zu ersetzen. Der Zeppelin soll 60 Meter lang sein und eine einzelne Basistation ziehen. Diese "X-Station" soll laut eines SF-Interviews mit dem Unternehmer Kamal Alavi umgerechnet bis zu 25,5 Millionen Euro kosten. Noch im Jahr 2006 soll ein kleinerer Prototyp gestartet werden, um zu testen, ob die Konstruktion ihre Position sicher halten kann.

Durch die Verlagerung der Handy-Masten in die Luft wäre nach Angaben des SF die Strahlung durch den Mobilfunk auf dem Boden um das Tausendfache zu reduzieren. Ein einzelne X-Station soll den gesamten Mobilfunk der Schweiz übernehmen können. Für ganz Europa seien laut dem SF 20 Luftschiffe notwendig.


eye home zur Startseite
Chris99999999 31. Jan 2008

Dann wird man erst richtig kopfschmerzen bekommen wen die dinger mal runter kommen =D

gast2 11. Dez 2006

quelle: http://www.mobile-research.ethz.ch/ Kurzkommentar: X-Station und Mobilfunk...

ThadMiller 06. Jul 2006

jaja, der passt schon.

-any- 03. Jul 2006

hi, Bei einer Empfangsstation kann man dann nicht mehr die Koordinaten der Teilnehmer...

:-) 02. Jul 2006

Du scheinst meinen Text nicht verstanden zu haben. Wenn Mitten in der Schweiz so eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  2. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  3. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  4. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  5. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  6. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  7. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  8. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  9. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  10. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    MrReset | 11:16

  2. Re: Hardware unter Linux bislang nur teilweise...

    EvilDragon | 11:16

  3. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    gadthrawn | 11:16

  4. Hab ich damals schon nicht gebraucht

    SirFartALot | 11:16

  5. Re: Und die nächste europäische Traditionsfirma...

    ckerazor | 11:13


  1. 11:01

  2. 10:28

  3. 10:06

  4. 09:43

  5. 07:28

  6. 07:13

  7. 18:37

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel