Abo
  • Services:

nLite - Abgespeckte oder aktuelle Windows-CDs erstellen

nLite 1.0
nLite 1.0
Etliche lästige Neustarts des frischen Betriebssystems erspart sich derjenige, der auch gleich Sicherheits-Patches mit in die CD integriert. Das Service Pack 3 soll erst in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 2007 erscheinen. Solange gibt man sich entweder mit dem Windows-Update ab oder greift zu Patch-Paketen, die sich mit nLite einbinden lassen. Bei der Erstellung sollte hier jedoch vorsichtig vorgegangen werden. Insbesondere bei den Sprachversionen ist darauf zu achten, die korrekte Version der verschiedenen bereitstehenden Pakete zu installieren.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

nLite 1.0
nLite 1.0
Zudem lässt sich Windows mit Hilfe von nLite von unnötigen Komponenten befreien: Eigentlich eher von Paketmanagern unter Linux bekannt, warnt das Tool sogar bei Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Applikationen, die man entfernen möchte. Vor einigen Einstellungsmöglichkeiten wird auch deutlich gewarnt, das Resultat könnte eine unbrauchbare Windows-Installation sein, die den Nutzer vor allem mit schwer nachvollziehbaren Fehlern bestrafen kann. Schließlich lassen sich zusätzliche Anwendungen integrieren. Dem Nutzer steht eine größere Auswahl bereits fertiger Pakete auf der Homepage zur Verfügung. Wer viele Einstellungen vornimmt und sich bei diesen nicht sicher ist, sollte seine fertige Installations-CD jedoch erst einmal ausgiebig testen, um vor Überraschungen gefeit zu sein.

Das Erstellen einer mit nLite behandelten Windows-CD benötigt einige Zeit, die der Anwender jedoch wieder einspart, da man auf Wunsch die Windows-Installation auch von selbst ablaufen lassen kann. Bei komplexeren Änderungen an der Windows-CD empfiehlt es sich jedoch, das installierte Betriebssystem etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Trotz Warnhinweisen des Programms ist es durchaus möglich, Windows so weit abzuspecken, dass es nur noch eingeschränkt funktioniert.

nLite 1.0
nLite 1.0
Wer sich öfter mit Windows-Installationen beschäftigt, dürfte in dem kostenlosen Werkzeug eine angenehme Lösung finden, ohne gleich das Administrationshandbuch von Windows-XP zu bemühen, um Unattended-CDs in mühevoller Kleinarbeit selber zu erstellen. Aber auch für Anwender, die möglicherweise selten Windows installieren, könnte nLite interessant sein. Immerhin kann man während der Erstellung der CD noch andere Dinge erledigen, während man bei einer regulären Windows-Installation vor allem eines tut: warten auf den nächsten Neustart.

Das Tool nLite ist mehrsprachig und unterstützt alle Sprachversionen von Windows 2000, XP und Windows Server 2003. Auch die 64-Bit-Versionen von Windows XP und Windows Server 2003 werden unterstützt. Um nLite benutzen zu können, benötigt man das .Net Framework 2.0. Der Download ist etwa 1,5 MByte groß und lässt sich von www.nliteos.com herunterladen.

 nLite - Abgespeckte oder aktuelle Windows-CDs erstellen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Maniac 03. Jul 2006

Hi Ihr Profis, hat schonmal jemand was von Slipstream gehoert? Da haette man sich die 2...

föhn 02. Jul 2006

die windows-reihe war schon immer scheisse...

Gluecksbaerchi 01. Jul 2006

Ich glaube ohne das Tool würde ich mir Win schon gar nicht mehr installieren :) Service...

MNEmOnIc01 01. Jul 2006

Klar doch.. Windows wird die "Klickmich.txt.com" schon mit dem richtigen Programm...

magicmave 30. Jun 2006

Sorry hatte verstanden, das es als Produktiv eingesetzt wurde. Ich habe zwar auch Winxp...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /