Abo
  • Services:

Treo beschert Palm Rekordumsätze

Palm verkauft 2,3 Millionen Treo-Smartphones im Geschäftsjahr 2005/2006

Mit einem Quartalsumsatz in Höhe von 403,1 Millionen US-Dollar hat Palm sein viertes Quartal 2005/2006 mit einer Umsatzsteigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal abgeschlossen. Der Nettogewinn liegt bei 27,2 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fiskaljahr 2006 schließt Palm mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar ab. Der mit Treo Smartphones erzielte Umsatz beläuft sich im Fiskaljahr 2006 auf 1,1 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Diehl Metering GmbH, Ansbach / Metropolregion Nürnberg

Insgesamt lieferte Palm im Geschäftsjahr 2005/2006 rund 4,7 Millionen Geräte aus, darunter 2,3 Millionen Treo-Smartphones und 2,5 Millionen PDAs, im vierten Quartal waren es etwa 623.000 Smartphones und 495.000 PDAs. Alles in allem hat Palm bis heute ca. 36 Millionen Geräte verkauft.

Für das aktuell laufende Geschäftsjahr 2006/2007 rechnet Palm mit einem Umsatzwachstum zwischen 20 und 25 Prozent, im ersten Quartal sollen 380 bis 385 Millionen US-Dollar umgesetzt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /