• IT-Karriere:
  • Services:

Treo beschert Palm Rekordumsätze

Palm verkauft 2,3 Millionen Treo-Smartphones im Geschäftsjahr 2005/2006

Mit einem Quartalsumsatz in Höhe von 403,1 Millionen US-Dollar hat Palm sein viertes Quartal 2005/2006 mit einer Umsatzsteigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal abgeschlossen. Der Nettogewinn liegt bei 27,2 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fiskaljahr 2006 schließt Palm mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar ab. Der mit Treo Smartphones erzielte Umsatz beläuft sich im Fiskaljahr 2006 auf 1,1 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Wiesbaden-Mainz-Kastel
  2. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Nordrhein-Westfalen, Hessen (Home-Office)

Insgesamt lieferte Palm im Geschäftsjahr 2005/2006 rund 4,7 Millionen Geräte aus, darunter 2,3 Millionen Treo-Smartphones und 2,5 Millionen PDAs, im vierten Quartal waren es etwa 623.000 Smartphones und 495.000 PDAs. Alles in allem hat Palm bis heute ca. 36 Millionen Geräte verkauft.

Für das aktuell laufende Geschäftsjahr 2006/2007 rechnet Palm mit einem Umsatzwachstum zwischen 20 und 25 Prozent, im ersten Quartal sollen 380 bis 385 Millionen US-Dollar umgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  3. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    •  /