• IT-Karriere:
  • Services:

Durchgespült: Google Reader kriegt eine Ajax-Kur

Erhöhte Benutzerfreundlichkeit und neue Management-Funktionen

Die Oberfläche des Online-Feed-Readers Google Reader ist gründlich renoviert worden. Die Einstellungsseite kann nun auch umfangreiche Feed-Sammlungen in einem Rutsch editieren und mit Labeln versehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem Klick lässt sich so allen oder mehreren ausgewählten Feeds ein Label zuweisen bzw. entfernen. Dies spart gerade bei umfangreichen Sammlungen Zeit.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Bei den Einstellungen hört die Renovierung natürlich nicht auf - beispielsweise ist der Menüpunkt "Labels" in der Feed-Ansicht hinzugekommen. Damit lassen sich die entsprechend verschlagworteten Feeds herausfiltern.

Mit den Buchstaben "k" und "j" kann man innerhalb der einzelnen Feed-Beiträge vor- und zurückschalten und so auf die Mausklickerei verzichten. Insgesamt betrachtet wurde durch den Relaunch die Benutzerfreundlichkeit des Google Reader deutlich verbessert - durch den vermehrten AJAX-Einsatz ist die Reaktionsgeschwindigkeit der Webanwendung zudem gesteigert worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. 4,99€
  3. 10,48€

MikeTT 04. Aug 2006

Google Reader ist gut gemacht finde ich. Weitere AJAX-Anwendungsbeispiele gibts zu Hauf...

Frell 30. Jun 2006

Hm? Im Artikel steht nichts davon das der Reader nun auf AJAX baut, sondern das einfach...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
    Schleswig-Holstein
    Bye, bye Microsoft, hello Open Source

    Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
    2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
    3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

      •  /