Kinder-Handy mit SOS-Knopf

Einfaches Mobiltelefon für 7- bis 11-Jährige

Der japanische Mobiltelefon-Hersteller Willcom hat ein buntes Handy mit dem kinderfreundlichen Namen Nico (WS005IN ) vorgestellt, das für 7- bis 11-Jährige konzipiert ist. Es besitzt weder eine Kamera noch verfügt es über einen Internetbrowser. Handyspiele dagegen sollen laufen. Und auch ein SOS-Knopf ist eingebaut.

Artikel veröffentlicht am , yg

Willcom-Kinderhandy
Willcom-Kinderhandy
Auf den SOS-Tasten können Eltern eine beliebige Nummer hinterlegen, die auf Knopfdruck direkt angerufen wird. Außerdem können besorgte Eltern das Telefon lokalisieren - sofern der Nachwuchs es nicht irgendwo unterwegs liegen lassen oder verloren hat.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  2. (Junior) Android Developer (m/w/d) InsurTech
    CHECK24, Hamburg
Detailsuche

Willcom-Kinderhandy
Willcom-Kinderhandy
Ausgestattet ist das farbige Telefon mit einem 1,5-Zoll-LC-Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Es misst 45 x 125 x 14,4 mm und wiegt 67 Gramm. Die Sprechzeit soll 4,5 Stunden betragen, im Stand-by-Betrieb hält das Kinderhandy gut 17 Tage durch. Es soll ab Mitte Juli 2006 auf dem japanischen Markt verfügbar sein.

In Deutschland hat der Anbieter Secu Point verschiedene Kinderhandys im Sortiment.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Oizo 30. Jun 2006

so eins würde mir auch gefallen :) aber dnan gleich die luxus Variante für 750.000...

Oizo 30. Jun 2006

nutzen dir aber auch nix wenn die dann keiner findet ^^ ... du bist tot dein handy aufem...

Oizo 30. Jun 2006

xD ich glaube das würde probleme aufwerfen ^^ ... aber vielleicht will der entführer...

Rusti 30. Jun 2006

heute wird sowas angezeigt, früher "vertuscht"



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  3. Clop: Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk
    Clop
    Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk

    Eine Ransomwaregruppe hat sich nach einem Hack eines Wasserversorgungsunternehmens in Großbritannien offenbar vertan und ein anderes Werk erpresst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /