Abo
  • IT-Karriere:

Fujitsu entwickelt integrierten Chip für WiMAX

Markteinführung Ende 2007 erwartet

Im Rahmen eines Fachkongresses in den USA hat Fujitsu sein erstes System-on-a-Chip (SoC) für den drahtlosen Weitverkehrsfunk WiMAX vorgestellt. Der Baustein vereint die beiden wichtigsten Teile einer Netzwerkkomponente und soll so wenig Strom verbrauchen, dass er auch in mobile Geräte passt.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsu hat den neuen Chip auf der derzeit stattfindenden "Wireless Communications Association Conference 2006" erstmals gezeigt. Das SoC vereint die Signalverarbeitung (MAC) mit dem Funkteil (MAC). Der noch namenlose Baustein soll in 90 Nanometern Strukturbreite gefertigt werden und zum Standard 802.16e-2005 kompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Der Chip kann damit in Frequenzbändern von 2 bis 6 GHz funken, je nach den örtlichen rechtlichen Gegebenheiten. Bisher scheitert eine weltweite Verbreitung von WiMAX unter anderem noch an den stark unterschiedlichen Regulierungen des Funkspektrums. In Deutschland gibt es noch kein einheitliches Band, das für WiMAX zugeteilt wäre. So macht Fujitsu auch noch keine Angaben zu Reichweite und Datenübertragungsrate seines Bausteins, als 16e-Gerät sollte er aber mit bis zu 108 MBit/s funken können - bisherige Lösungen nach früheren WiMAX-Standards erreichen meist unter 5 MBit/s.

Erste Muster des Bausteins will Fujitsu im ersten Quartal 2006 an Gerätehersteller ausliefern. Für das dritte Quartal 2007 rechnet Fujitsu dann mit seriennahen Produkten wie PC-Cards für Notebooks. Diese will der Halbleiterhersteller selbst dem WiMAX-Forum zur Prüfung vorlegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,22€
  3. 2,99€

Bässerwisser 29. Jun 2006

Aha. Nur ist Q1/2006 vor knapp 3 Monaten zu Ende gegangen. Vermutlich meint ihr Q1/2007...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /