• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Client für den 2X Application Server

Anwendungen laufen auf einem Windows-Server

Der 2X Application Server stellt Programme über einen Windows-Server im Netzwerk bereit. Nun ist auch ein Linux-Client verfügbar, eine kostenlose Version gibt es außerdem.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der 2X Application Server läuft auf einem Windows-Server und liefert die darauf installierten Anwendungen an Clients aus. Dafür verwendet 2X das Remote Desktop Protocol (RDP) und tunnelt nur die einzelnen Programme, nicht aber den gesamten Desktop. Der Zugang zu den Anwendungen lässt sich beispielsweise über die IP-Adresse oder den Benutzernamen regeln.

Stellenmarkt
  1. make better GmbH, Lübeck
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Mit dem nun veröffentlichten Client lassen sich auch Linux-Desktops an den Server anbinden. Laut 2X läuft der Client unter den Distributionen Red Hat, Suse und Ubuntu, soll aber auch unter anderen Linux-Distributionen eingesetzt werden können. Ähnliche Konzepte bieten auch CodeWeavers mit CrossOver Office Server und Win4Lin mit dem Virtual Desktop Server.

Eine Lizenz des Servers für bis zu fünf gleichzeitige Verbindungen ist kostenlos erhältlich, für bis zu zehn Verbindungen kostet der Application Server 329,- Euro. Für 829,- Euro gibt es eine uneingeschränkte Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Alternative 02. Jul 2006

Korrekt, das kann Citrix schon seit jeher. Wurde in Miniweich Version wohl...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

      •  /