• IT-Karriere:
  • Services:

Red Hat meldet Rekord-Quartal

Umsatz legt um 38 Prozent auf 84 Millionen US-Dollar zu

Ein Umsatzplus von 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 84 Millionen US-Dollar meldet Red Hat für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007. Gegenüber dem vierten Quartal 2005/2006 legte Red Hat immerhin um 7 Prozent zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein der Umsatz mit Software-Abos kletterte um 45 Prozent auf 71,5 Millionen US-Dollar. Unter dem Strich erzielte Red Hat im ersten Quartal einen operativen Gewinn von 12,6 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn nach US-GAAP lag bei 13,8 Millionen US-Dollar.

Zum 31. Mai 2006 verfügte Red Hat über liquide Mittel in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar, allerdings wurde der Kauf von JBoss erst am 2. Juni 2006 abgeschlossen, was sich auf die Liquidität ausgewirkt haben dürfte, zahlte Red Hat doch rund 350 Millionen US-Dollar für das Unternehmen, 40 Prozent davon in bar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
    •  /