Abo
  • Services:

RoundTable: Microsoft mit 360-Grad-Konferenzkamera

Rundum-Aufnahme als Teil des VoIP- und Videokonferenz-Angebotes

Microsoft hat zur Vorstellung seiner neuen Unified-Messaging-Strategie, bei der man auch mit Hardware-Herstellern wie Motorola, HP und Siemens zusammenarbeiten will, eine ganz besondere Videokonferenz-Kamera als Prototyp vorgestellt. Die RoundTable-Kamera nimmt - einmal auf den Tisch gestellt - alles rund um sie herum auf. So können gleich mehrere Personen am Tisch gefilmt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft RoundTable
Microsoft RoundTable
Mit der passenden Software kann dann den virtuellen Teilnehmern der Konferenz das Bild des gerade Sprechenden auf dem Bildschirm eingeblendet werden. Wahlweise kann auch eine Panorama-Ansicht aller Teilnehmer nebeneinander angezeigt werden, was die sonst ständig notwendigen Kameraschnitte ad acta legt, die eventuell auch für Ablenkungen sorgen können.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Das RoundTable-Gerät scheint mehrere Kameras in einem Kranz zu integrieren, die nicht direkt auf die Teilnehmer, sondern vielmehr an die Decke gerichtet sind. Das Licht wird mit Hilfe einer umgekehrten Spiegelpyramide in die Optiken gelenkt.

Microsoft RoundTable
Microsoft RoundTable
Auch Dokumente wie Folien und Ähnliches können eingeblendet werden, so dass eine virtuelle Konferenzteilnahme so realistisch wie möglich gestaltet werden kann.

Mit der Entwicklung spezieller Hardware vor VoIP oder Videokonferenzen könnte sich Microsoft zudem von Softphone-Anbietern wie Skype absetzen. Diese haben zwar ihrerseits mit der Geräteindustrie Abkommen geschaffen, doch zielen diese eher auf die Entwicklung von Sprechgarnituren und Telefonapparaten ab.

Bislang ist Microsofts RoundTable-Kamera aber noch ein Prototyp.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Sven Janssen 29. Jun 2006

Die idee ist wirklich nett. So kann ich endlich einmal beobachten was meine 2 Katzen den...

DerÜbersehene 29. Jun 2006

360° auf einem Bildschirm? Stell mal in Quake oder einem anderen 3D-Shooter deiner Wahl...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /