Aluminium-Tastaturen vom Netzteilanbieter Enermax

Enermax nun auch mit Tastaturen

Ab Juli 2006 bringt das Unternehmen Enermax, das bislang für seine Netzteile bekannt war, auch Tastaturen auf den Markt - zuerst das Zweigespann Aurora und Crystal. Die Tastaturen bestehen aus massivem Aluminium und kommen mit einem sehr flachen Profil daher.

Artikel veröffentlicht am ,

Enermax Tastatur
Enermax Tastatur
Die beiden Tastaturen sind schwarz-silber (Aurora) oder silbern (Crystal) und mit Audio-Anschlüssen und einem 2er-USB-Hub ausgerüstet. Damit die Schreibtische durch die Alutastaturen nicht zerschabt werden, wurden Gummifüße unter die Eingabegeräte geklebt.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) ServiceNow
    Interhyp Gruppe, München
  2. Frontend Entwickler/C ++ Entwickler (m/w/d) im Bereich Qt/QML
    Vemcon GmbH, München
Detailsuche

Die Status-LEDs sind jeweils blau leuchtend. Angeschlossen werden die beiden Tastaturen per USB. Die Tastaturen messen 407 x 168,5 x 23,5 mm bei einem Gewicht von 1.150 Gramm.

Die Geräte sollen Anfang Juli 2006 auf den Markt kommen. Preise teilte Enermax nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Chatlog 30. Jun 2006

Und wieder was dazugelernt, danke. Nun, ja unsere Klimaanlage ist... ich denke sie...

Anonymer Nutzer 29. Jun 2006

No.1: Wieso muß man eine Desktop-Tastatur auf Teufel-komm-raus ans Layout einer Notebook...

blub 29. Jun 2006

wäre mit nicht bekannt, ein günstiges KVM Switch ist wohl die bessere Lösung.

Munro 29. Jun 2006

Die Crystal ist Silber mit schwarzen Tasten. Von der Aurora gibts es aber 2 Versionen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /