• IT-Karriere:
  • Services:

Mobile Suche: Software von Nokia mit Zukunftspotenzial

Schon jetzt soll sich der Nutzer auf einem Stadtplan die gesuchte Adresse anschauen können. Das Kartenmaterial wurde von Nokia bei http://www.abmaps.com/ lizenziert. Das Örtliche sorgt für die Verknüpfung der geographischen Vektorgrafiken mit dem Adress-Datenbestand. Die Qualität des Kartenmaterials soll auf Grund der Verwendung der Vektoren sehr hoch sein, was sich insbesondere beim Lesen von Straßennamen positiv bemerkbar macht. Die Kartenansicht kann per Zoomfunktion recht schnell vergrößert oder verkleinert werden.

Stellenmarkt
  1. VON RUEDEN Partnerschaft von Rechtsanwälten, Berlin
  2. Computer Futures, Hamburg

Die gefundene Telefonnummer kann der Anwender entweder per Mausklick direkt in seinen Kontakten speichern oder mit einem Klick anrufen. Für den Aufbau dieser Verbindung entstehen, anders als beim Verbundenwerden durch die Telefonauskunft, keine gesonderten Kosten.

Während Nokia mit diesem Programm seinen Kunden mehr Service bieten will, ist Das Örtliche daran interessiert, möglichst viele verschiedene Kanäle aufzubauen. Bisher gibt es das Telefonverzeichnis als Papierausgabe und im Internet, nun soll auch die mobile Komponente dazukommen, so Andreas Bais, Produktmanager Mobile bei Das Örtliche gegenüber Golem.de. Daher wird der Kunde vorerst bei seinen Handy-Suchanfragen auch vor Werbung verschont bleiben. Sollte das Projekt erfolgreich sein, kann sich das jedoch schnell ändern.

Interessenten, die ein Nokia N70, Nokia N71, Nokia N80, Nokia N90, Nokia 6630, Nokia 6620, Nokia 6670, Nokia 6680, Nokia 6681, Nokia 6682, Nokia 7610, Nokia 6260 oder Nokia 3230 haben, können sich die Suchapplikation herunterladen. Seit dem gestrigen 28. Juni 2006 scheint allerdings der Download-Server überlastet, so dass sich auch bis Redaktionsschluss die Applikation nicht ohne weiteres herunterladen lässt.

In Zukunft soll die Mobile Suche standardmäßig mit dem Nokia N73, Nokia N93, Nokia 6630, Nokia 6680 und Nokia 6681 ausgeliefert werden, in ausgewählten Märkten auch mit dem Nokia N70 und N71. Genaue Datumsangaben, wann damit begonnen wird, wurden nicht verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mobile Suche: Software von Nokia mit Zukunftspotenzial
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch
  2. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  3. 48,39€
  4. (u. a. Apacer AS340 120GB SATA-SSD für 19,99€, Apacer AS350 256GB SATA-SSD für 28,99€, Tefal...

Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /