• IT-Karriere:
  • Services:

Skype 1.3 Beta für Linux unterstützt ALSA

X11-API für Entwickler und Emoticons

Während die VoIP-Software Skype für Windows schon bei der Version 2.5 angelangt ist, beginnt für die Linux-Version in der Version 1.3 nun ein Betatest. Die Software unterstützt ab sofort auch ALSA und Entwickler können ein neues API nutzen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Hauptgrund für die Veröffentlichung der Version 1.3 war die Unterstützung der Advanced Linux Sound Architecture (ALSA), die nun einigermaßen stabil sein soll. Über das Optionsmenü lässt sich zwischen ALSA und dem Open Sound System (OSS) umschalten, wonach ein Neustart der Software erforderlich sein kann. Mit der ALSA-Unterstützung macht die Linux-Version von Skype einen wichtigen Schritt, da das veraltete OSS von vielen aktuellen Distributionen nicht mehr unterstützt wird und auch die OSS-Treiber allmählich aus dem Linux-Kernel entfernt werden. Allerdings gibt es Wrapper, um OSS-Software auch mit ALSA zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf

Während Skype immer noch auf die D-Bus-Bibliothek 0.23 setzt, gibt es nun ein X11-API für Programmierer. Eine Demo soll demnächst erscheinen und zeigen, wie sich das API einsetzen lässt. Darüber hinaus unterstützt die Beta-Version Emoticons und Länderflaggen. Auch die Bedienoberfläche wurde etwas überarbeitet und Skype nutzt neue Klänge. Ferner lässt sich im Profil nun die eigene Stimmungslage festlegen.

Die Beta-Version von Skype 1.3 für Linux steht ab sofort unter skype.com als Binary zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 22,99€
  3. 20,49€
  4. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)

bubba 06. Nov 2006

Wenn Unwissenheit dazu führt, dass man nicht mehr bereit ist dazuzulernen, dann bleibt...

thequbit 29. Jun 2006

DITO! hätte nicht geacht, das noch ne neue ver. kommt. hauptsache sie bleiben am ball!

Einer 28. Jun 2006

Da ALSA ja selbstsändig mixed, bzw. dessen dmix-Plugin das übernimmt, sollte es keine...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
    Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

    Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
    2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

      •  /