Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe bringt Flash Player 9 mit ActionScript-Support

Entwicklungsumgebung Flex 2 ebenfalls verfügbar

Adobe bietet ab sofort den Flash Player 9 für Windows und MacOS X an, der die Programmiersprache ActionScript 3.0 unterstützt. Dies verspricht eine bis zu zehnmal schnellere Geschwindigkeit im Vergleich zur Vorversion. Zudem ist die Entwicklungsumgebung Flex 2 fertig, die auf Eclipse basiert und das Erstellen von Flash-Applikationen übernehmen soll.

Adobe verspricht Entwicklern, mit ActionScript 3.0 und der ActionScript Virtual Machine (AVM) im Flash Player 9 leichter dynamische Multimedia-Inhalte erstellen zu können. Die ECMAScript-kompatible Programmiersprache ActionScript 3.0 arbeitet objektorientiert und unterstützt ECMAScript für XML (E4X), reguläre Ausdrücke und ein standardisiertes DOM-Event-Modell.

Anzeige

Nach Adobe-Angaben wurde die ActionScript Virtual Machine komplett neu programmiert, um neben einer höheren Geschwindigkeit auch neue Funktionen zu bieten. So gibt es eine bessere Speicherverwaltung, einen schnelleren Programmstart und eine vollständige Protokollierung von Runtime-Fehlern. Die AVM verfügt über einen Echtzeit-Compiler, der den ActionScript-Code in nativen Maschinencode übersetzt.

Der Flash Player 9 steht ab sofort für Windows und MacOS X zum Download bereit. Eine Linux-Version des Flash Player 9 wird erst Anfang 2007 erscheinen, so dass sich Linux-Nutzer noch mindestens sechs Monate gedulden müssen, um die Software ebenfalls einsetzen zu dürfen. Den Flash-Player 8 wird es hingegen gar nicht für Linux geben.

Parallel mit der Bereitstellung des Flash Player 9 hat Adobe auch die Entwicklungsumgebung Flex in der Version 2 veröffentlicht. Flex aktualisiert die Komponentenbibliothek "Flex Framework" und den "Flex Builder", eine Entwicklungsumgebung auf Basis von Eclipse. Mit den "Flex Enterprise Services 2" will Macromedia grundlegende Datenservices, Unterstützung für automatisierte Tests, eine offene Architektur mit Adaptern für die Bereitstellung datenintensiver Rich-Internet-Applikationen und eine tiefe Integration mit Service-orientierten Infrastrukturen (SOA) in Unternehmen bieten, während die "Flex Charting Components 2" erweiterbare Komponenten für die Datenvisualisierung bereitstellen soll.

Adobe hat zugleich ein neues Lizenzmodell für Flex 2 vorgestellt. Die Lizenz für Flex Builder 2 wird 449,- Euro kosten und die Möglichkeit umfassen, ohne Zusatzkosten oder Server-Lizenzen Flex-Anwendungen in Verbindung mit XML und SOAP-Webservices zu entwickeln, zu kompilieren und zu verbreiten. Flex Builder 2 mit Charting wird es für 699,- Euro geben.

Die Lizenzen für die Enterprise-Version der Adobe Flex Data Services 2 beträgt 18.500,- Euro pro CPU, zuzüglich Kosten für Wartung und Support. Das Flex 2 SDK inklusive des Kommandozeilen-Compilers, dem Flex Framework, Flex Data Services 2 Express und einer Produktivlizenz zur Implementierung von Anwendungen auf einem Rechner mit einer CPU stehen kostenlos zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Michael Schalli 03. Nov 2006

Wir suchen dringend 1-2 versierte Flex Entwickler für Kundenprojekte, Erfahrungen im...

ubuntu_macht_gl... 06. Okt 2006

welche probleme habt ihr denn, sind diese sachen nicht meist noch in flash 6 oder 7? habe...

sVg 28. Jun 2006

...weil niemand SVG kennt?

a eon 28. Jun 2006

Öhm ich hab hier die erste Beta laufen weil die mitgelieferte buggy war und hab' keine...

adlerweb2 28. Jun 2006

Version 9 für Windows und Mac - schön und gut, aber was ist z.B. mit Linux, PDAs, ... Das...


Das CIO-Weblog / 28. Jun 2006

Flex 2 und Flash Player 9 sind da



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  3. Sparkasse Leipzig, Leipzig
  4. Ratbacher GmbH, Raum Berlin (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: Patentsystem

    baumhausbewohner | 11:42

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    Balion | 11:42

  3. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    der_wahre_hannes | 11:41

  4. Re: Wir begrüßen die Entscheidung von Microsoft

    dbettac | 11:41

  5. Re: Bluetooth

    chucu | 11:40


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel