Abo
  • IT-Karriere:

Elephants Dream: 20 GByte Rohmaterial veröffentlicht

Verlustfrei komprimierte PNG-Sequenz für Codec-Entwickler

Der mit Blender und anderer freier Software entstandene Kurzfilm "Elephants Dream" kann nun auch in einer verlustfrei komprimierten Version heruntergeladen werden. Diese richtet sich primär am Codec-Entwickler, die mit dem Material ihre Algorithmen testen und demonstrieren sollen, steht der Film doch unter einer sehr liberalen Creative-Commons-Lizenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Macher von "Elephants Dream" haben die entsprechenden Audio- und Videodaten der Xiph.org-Foundation übergeben, die unter anderem hinter den freien Codecs Ogg Vorbis und Ogg Theora steckt. Xiph.org bietet diese Version nun via BitTorrent zum Download an.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Dabei handelt es sich um FLAC-Dateien und PNG-Sequenzen, die verlustfrei komprimiert wurden. Die Auflösung des Materials liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln, also HD mit 1080p. Dieses Material soll Entwicklern von Codecs helfen, ihre Algorithmen weiterzuentwickeln, auch Benchmarks könnten das Material nutzen, statt wie bisher DVD-Filme als Ausgangsmaterial zu verwenden, das bereits einmal verlustbehaftet komprimiert wurde.

Allerdings ist das Datenmaterial recht umfangreich, alles in allem kommen rund 20 GByte zusammen - für eine normale Wiedergabe eher ungeeignet. Daher werden Nutzer, die keine Verwendung für die Daten haben, auch gebeten, eher die Finger davon zu lassen. Wer den Film nur sehen möchte, kann den Film dennoch in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln herunterladen, allerdings komprimiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  4. 334,00€

IceRa 11. Mai 2009

"Ironie!" dachte ich auch. Angesichts des Stusses den Politiker, Medien und neuerdings...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /