• IT-Karriere:
  • Services:

Elephants Dream: 20 GByte Rohmaterial veröffentlicht

Verlustfrei komprimierte PNG-Sequenz für Codec-Entwickler

Der mit Blender und anderer freier Software entstandene Kurzfilm "Elephants Dream" kann nun auch in einer verlustfrei komprimierten Version heruntergeladen werden. Diese richtet sich primär am Codec-Entwickler, die mit dem Material ihre Algorithmen testen und demonstrieren sollen, steht der Film doch unter einer sehr liberalen Creative-Commons-Lizenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Macher von "Elephants Dream" haben die entsprechenden Audio- und Videodaten der Xiph.org-Foundation übergeben, die unter anderem hinter den freien Codecs Ogg Vorbis und Ogg Theora steckt. Xiph.org bietet diese Version nun via BitTorrent zum Download an.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. ABENA GmbH, Zörbig

Dabei handelt es sich um FLAC-Dateien und PNG-Sequenzen, die verlustfrei komprimiert wurden. Die Auflösung des Materials liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln, also HD mit 1080p. Dieses Material soll Entwicklern von Codecs helfen, ihre Algorithmen weiterzuentwickeln, auch Benchmarks könnten das Material nutzen, statt wie bisher DVD-Filme als Ausgangsmaterial zu verwenden, das bereits einmal verlustbehaftet komprimiert wurde.

Allerdings ist das Datenmaterial recht umfangreich, alles in allem kommen rund 20 GByte zusammen - für eine normale Wiedergabe eher ungeeignet. Daher werden Nutzer, die keine Verwendung für die Daten haben, auch gebeten, eher die Finger davon zu lassen. Wer den Film nur sehen möchte, kann den Film dennoch in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln herunterladen, allerdings komprimiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 1,07€
  3. 4,99€

IceRa 11. Mai 2009

"Ironie!" dachte ich auch. Angesichts des Stusses den Politiker, Medien und neuerdings...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /