Nokia klagt wegen Handy-Plagiat

Motorola konnte bereits erfolgreich Kopien des RAZR vom Markt verbannen

Nokia hat in Peking Klage gegen zwei Firmen eingereicht, die Nokia-Mobiltelefone kopiert und verkauft haben sollen. Betroffen ist vor allem das Modell 7260, welches vom Design her jenseits normaler Handymodelle liegt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nokia 7260
Nokia 7260
Nokia fordert das Gericht in der chinesischen Hauptstadt dazu auf, den Firmen Telsda Mobile Communication Industry Developing und Song Xun Da Zhong Ke Electronic die Produktion weiterer Geräte zu untersagen und Schadensersatz zu leisten. Beide Unternehmen sind in Shenzhen angesiedelt und sollen Nachbauten des Nokia 7260 produziert und vertrieben haben.

Mit ungenierter Plagiat-Piraterie hat allerdings nicht nur Nokia zu kämpfen. Auch Motorola beschäftigt sich mit dem Thema. Auf dem asiatischen Markt wurden Plagiate von Motorolas RAZR-Linie angeboten. Vor allem in China, Hongkong und Taiwan seien nach Motorola-Angaben Nachbauten der flachen Mobiltelefone verkauft worden, die von dem koreanischen Hersteller KBT gefertigt wurden. Motorola konnte erreichen, dass KBT keine weiteren RAZR-Plagiate fertigen, vertreiben oder verkaufen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 28. Jun 2006

Ich denke ich würde durchdrehen, wenn ich da öfter draufschauen muss :)

Sulfonamid 28. Jun 2006

... die als Null-Nachricht getarnt hier reingestellt wird?

Omma Hansen 28. Jun 2006

So 'ne Scheiße wird nachgeahmt? Sowas passiert ja nur wenn es Käufer für das Original...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /