Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft aktualisiert Sicherheits-Patch für Windows

Neuer Patch beseitigt Einwahlprobleme

Ein im Juni 2006 erschienener Sicherheits-Patch für die Windows-Plattform steht in einer aktualisierten Ausführung bereit, um mögliche Fehler zu beseitigen. Der bisherige Patch konnte Einwahlverbindungen ins Internet stören, so dass Anwender unter Umständen nicht mehr ins Internet kamen. Microsoft hat bereits Schadcode entdeckt, der diese Sicherheitslücke ausnutzt.

Der Windows-Patch vom Juni 2006 schließt zwei Sicherheitslücken im Routing- und RAS-Dienst, worüber Angreifer über ungeprüfte Puffer beliebigen Programmcode ausführen können. Bei der Beseitigung des Sicherheitslochs unterlief Microsoft ein Fehler, so dass sich Anwender nicht mehr ins Internet einwählen konnten, wenn dies per Skript oder Terminal geschieht. In manchen Fällen ist ein solches Vorgehen zwingend erforderlich, so dass entsprechende Nutzer keine Online-Verbindung mehr aufbauen konnten.

Anzeige

Nach knapp zwei Wochen Wartezeit hat Microsoft den betreffenden Windows-Patch nun aktualisiert, der diese Probleme beseitigen soll, so dass die Interneteinwahl wieder reibungslos funktionieren sollte.

Der betreffende Patch sollte zügig eingespielt werden, weil Microsoft bereits Schadcode im Internet ausgemacht hat, der dieses Sicherheitsloch ausnutzt. Besonders Anwender von Windows 2000 sind hier gefährdet, weil bei einem Angriff keine Bestätigung des Nutzers erforderlich ist und sich etwa ein Wurm selbsttätig in ein fremdes System einnisten kann.


eye home zur Startseite
Unwichtig 28. Jun 2006

"Der bisherige Patch konnte Einwahlverbindungen ins Internet stören, so dass Anwender...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Genau! | 22:31

  2. Re: Muss der Mann immer lächerlich dargestellt...

    makeworld | 22:31

  3. Re: Wozu auch..

    Comicbuchverkäufer | 22:28

  4. Re: Amazon nun mit Zwang zum Emailcode?

    Genau! | 22:26

  5. Re: 10 % nutzen zweiten Faktor?

    Genau! | 22:24


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel