Abo
  • Services:

Klavierlack-Notebook mit Intel Core Duo und ATI Radeon X1600

LG startet mit der S1-Klasse in Deutschland

LG hat eine im besonders auffälligen Design gehaltene Notebook-Serie vorgestellt, die mit Breitbild-Displays im 15,4-Zoll-Format mit 1.680 x 1.050 Pixeln Auflösung ausgestattet ist. Die Gehäuse der S1-Modellreihe sind mit einer klavierlackartigen Oberfläche verziert, die außen glänzend schwarz und innen weiß ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Notebooks sind mit Intels Core-Duo-Prozessor mit 2 GHz ausgestattet und werden in Deutschland in zwei Varianten angeboten: einmal mit einem 2 GByte großen Arbeitsspeicher, der optional auf maximal 4 GByte aufgerüstet werden kann, und als Modell mit 1 GByte Arbeitsspeicher, den man maximal auf 2 GByte nachrüsten kann.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Als Grafikösung kommt ATIs Radeon-X1600-Chip mit 256 MByte zum Einsatz. Dazu kommen eine 100 GByte fassende S-ATA-Festplatte und ein Super-Multi-Laufwerk mit Dual-Layer-Fähigkeiten.

Als Kommunikationsschnittstellen liegen Gigabit-LAN und WLAN nach 802.11 a/b/g, ein Modem und Infrarot bei, eine Fernbedienung liegt ebenfalls bei. Die restlichen Schnittstellen umfassen 3 x USB, FireWire400, S-Video Out und VGA sowie einen PC-Card-Schacht.

Weitere Schnittstellen einschließlich DVI bietet ein optional erhältlicher Docking-Replikator. Ein 5-in-1-Multimedia-Card-Reader ermöglicht den Austausch von Bildern und Filmen aus Digitalkameras. Ein Fingerabdruck-Sensor ist ebenfalls eingebaut.

Die Notebooks messen 358,8 x 264,4 x 31,7 mm und wiegen 2,82 kg. Mit seinem sechszelligen Akku soll das Notebook bis zu 3 Stunden netzunabhängig arbeiten können. Optional gibt es auch einen neunzelligen Akku, dessen Laufzeit jedoch nicht angegeben wurde.

Die Modellvariante S1-MDGCG mit 2 GByte Speicher soll voraussichtlich im Juli zum Preis von 2.049,- Euro auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Die kleinere Modellvariante S1-MDGAG mit 1 GByte Arbeitsspeicher soll hingegen ab sofort zum Preis von 1.899,- Euro verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

claud 29. Jun 2006

ich weiß, aber man wird ja auch erst mit den jahren immer weiser... ;o) dankeschön für...

Fallout 28. Jun 2006

das FSC Book is designtechnisch nicht mal annähernd mit dem S1 zu vergleichen, schon 2...

Gery Hallywell 28. Jun 2006

Aha. Ich sehe den Wiederspruch nicht. Man kann jeden Gegenstand eine edle Ästhetik...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /