Gimmie - Neues Panel für GNOME 3.0

Neue Startleiste ähnelt dem Dock aus MacOS X

Auf der GNOME-Entwicklerkonferenz GUADEC hat Alex Graveley Gimmie ein neues Panel für die Desktop-Oberfläche GNOME 3.0 näher vorgestellt. Dabei orientiert es sich an dem von MacOS X bekannten Dock und zeigt so nur aktuell geöffnete Programme an. Gimmie integriert aber auch Dokumente und Instant-Messaging-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Gimmie-Leiste
Die Gimmie-Leiste
Gimmie ist bereits seit einiger Zeit in der Mache und steht als Entwicklerversion bereits zum Download bereit. Letztlich soll die neue Startleiste aber erst mit GNOME 3.0 - für das es noch kein Erscheinungsdatum gibt - fest in die Desktop-Oberfläche integriert werden. Gimmie bietet Zugriff auf alle Programme aus dem Systemmenü und zeigt auch die zuletzt benutzten Applikationen in einem extra Fenster an. Zuletzt genutzte Dokumente, Drucker, Netzwerkfreigaben und Ähnliches listet Gimmie ebenfalls auf. In der eigentlichen Menüleiste aber zeigt die Software ausschließlich geöffnete Programme und Dokumente. Ferner integriert Gimmie hier Instant-Messaging-Funktionen und listet geöffnete Chat-Fenster gesondert auf.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Legacy Systeme / Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Instant-Messaging-Kontakte, Programme und Dokumente, die häufig genutzt werden, lassen sich in der Gimmie-Bar aber auch als Lesezeichen ablegen. Die Gimmie-Leiste erlaubt außerdem sich abzumelden, das System herunterzufahren oder den aktiven Benutzerzugang zu wechseln. Die Programm- und Dokumentenübersichten lassen sich per Klick öffnen und bieten auch eine Suchfunktion.

Nach Angaben des Entwicklers soll Gimmie fester Bestandteil von "Project Topaz", also GNOME 3.0, werden. Inwieweit es dort das bestehende Panel ersetzen wird, ist allerdings nicht bekannt. Wer Gimmie bereits jetzt nutzen möchte, muss sich den Quellcode herunterladen und das Programm selbst kompilieren. Dafür müssen unter anderem die Python-GTK-Bindings installiert sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sitronen 10. Mär 2009

Das OSX-Dock wurde von Apple ebenfalls geklaut... Zumindest gab es solche Konzepte schon...

fnord 02. Sep 2006

Oh, das sollte meines Wissens nur ein Prototyp sein ...

linux-macht... 28. Jun 2006

Seit 3.xxx aufwärts ist das bei KDE aber nach meiner Erfahrung deutlich besser geworden...

BSDDaemon 28. Jun 2006

Onanie sollte in deinem Kinderzimmer bleiben.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /