Feldroboter-Weltmeisterschaft: Deutschland gewinnt

Mechatronische Systeme mit Sensoren, Kamera und komplexer Software

Beim Field Robot Event 2006 kämpften autonome Feldroboter um den Titel des intelligentesten Roboters. Für Aussehen und Aufbau der klugen Maschinen gibt es keine Regeln oder Vorschriften. Nur eines müssen sie können: komplexe Aufgaben lösen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Field Robot Event 2006
Field Robot Event 2006
Ob umgebaute Pistenraupe oder andere Kettenfahrzeuge, Radfahrzeuge auf Basis eines BigFoot-Trucks sowie komplett selbst gebaute Antriebskonzepte auf Radbasis oder japanische Hovercrafts - all solche Maschinen dürfen um den Titel kämpfen. Die Computermaschinen müssen lediglich einen Parcours durchlaufen und dort verschiedene Tests bestehen. So gilt es beispielsweise, eine weiße Linie zu einer Eckfahne zu ziehen, durch ein paar Pflanzenreihen hindurchzusurfen und ein Wettrennen zu bestreiten.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

Field Robot Event 2006
Field Robot Event 2006
Das Gewinner-Team kommt von der Fachhochschule Osnabrück. Studierende des Master-Programms Mechatronic Systems Engineering haben den Feldroboter optoMAIZER entwickelt, der bereits im Vorjahr an dem Wettbewerb teilnahm, damals jedoch nur auf Platz 2 kam. Die ersten Erfahrungen flossen in ein Update des Roboters Maizerati ein.

Hierbei handelt es sich um ein mechatronisches System mit mehr als 20 Sensoren, einer Kamera sowie umfangreichen Softwareentwicklungen, das im Laufe von drei Monaten realisiert wurde. Die am Computer via WLAN getesteten Programme wurden auf Rechnerchips in den Roboter übertragen (so genannte "Embedded Systeme"), so dass der Roboter auf diese Weise komplett autonom agieren konnte.

Das Field Robot Event findet jährlich statt und wird abwechselnd an der Universität Stuttgart-Hohenheim und an der Univesität Wageningen in den Niederlanden abgehalten. Insgesamt haben 13 Teams aus den Niederlanden, Finnland, Malaysia, Chile, Kanada und Deutschland teilgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

tittitwista 28. Jun 2006

EY! Dat is ja 'ne super Seite! Wie hast du die denn gemacht? Voll fresh! Ist der Klose...

malachai 28. Jun 2006

Sorry kleine Änderung: Wie ich eben erfahren habe, wurde der Fernsehtermin auf...

ip (Golem.de) 27. Jun 2006

nein, es war nur ein Roboter. Der missverständliche Satz wurde eben gerade gebügelt, so...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /