Abo
  • IT-Karriere:

10 Millionen .de-Domains angemeldet

Deutsche Top-Level-Domain zweithäufigste der Welt

In der Nacht zum 27. Juni 2006 ging die zehnmillionste Domain mit der Endung .de ans Netz. Damit ist die deutsche Länderkennung im Internet nach .com die am häufigsten genutzte Top-Level-Domain.

Artikel veröffentlicht am ,

Die deutsche Registry DENIC (Deutsches Network Information Center) meldete heute am frühen Morgen exakt 10.003.862 Domains, die auf .de enden. Allerdings befinden sich nicht hinter allen Domains echte Angebote, viele der Domains sind nur "geparkt" und harren einer weiteren Verwendung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. L. STROETMANN Großverbraucher GmbH & Co. KG, Werne

Die DENIC konnte bereits im Oktober 1999, sechs Jahre nach Veröffentlichung des ersten populären Webbrowsers "Mosaic", eine Million deutsche Domains verzeichnen. Damit hat sich die Zahl der Domains in nicht einmal sieben Jahren verzehnfacht. Die Boom-Zeiten des Internets spiegelt auch die Geschichte der .de-Domains wider: Bereits im November 2001 waren es 5 Millionen, eine Verfünffachung in zwei Jahren. Nach dem Platzen der Dotcom-Blase brauchte es fast fünf Jahre, um diese Zahl noch zu verdoppeln.

Die regionale Verteilung der Inhaber von .de-Domains richtet sich nach Erhebungen der DENIC zum Jahr 2005 nach den großen Ballungsräumen. Die meisten Domains wurden demnach von Personen und Firmen in Berlin angemeldet - über eine halbe Million. Danach folgen Hamburg (über 350.000 Domains) und München (über 316.000).

Für Sabine Dolderer, Mitglied des Vorstands der DENIC eG, liegt der Erfolg der .de-Domains vor allem an der Tatsache, dass die DENIC vergleichsweise offen gestaltet ist: Es zeigt auch, dass sich die Organisation der Top Level Domain .de als selbstregulierte Initiative der betroffenen Industrie bewährt hat. Durch die offene Struktur der DENIC als Genossenschaft und die wenig restriktiven Registrierungsbedingungen konnte sich in den letzten zehn Jahren ein vielfältiger Providermarkt entwickeln, auf dem jeder Domaininteressierte genau das zu ihm passende Angebot zu einem günstigen Preis finden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. 469,00€
  3. 299,00€
  4. 245,90€ + Versand

Joey 27. Jun 2006

geiler spitzname ... ist dir nichts besseres eingefallen, oder wie? kein wunder, dass du...

Guest 27. Jun 2006

www.huettenberger-case-fabrik.de

K 27. Jun 2006

Und wieviele (.*).jp Domains gibt es? K

Nörgler 27. Jun 2006

... das klingt, als wenn das erst seit heute Nacht so wäre, seltsame Formulierung.

sparvar 27. Jun 2006

....meine de adresse war vergeben, also zählt die eine de adresse doppelt ;)


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /