GBuy: Kommt Googles PayPal-Konkurrent diese Woche?

Google will Händler und Kunden angeblich mit Rabatten locken

Vor rund einem Jahr berichtete das Wall Street Journal, Google werde noch 2005 einen Online-Bezahldienst starten und damit eBays PayPal Konkurrenz machen. Google dementierte die Pläne damals und bis heute gibt es einen solchen Dienst nicht. Nun meldet das Blatt, Googles PayPal-Konkurrenz GBuy werde noch diese Woche starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei Google üblich soll GBuy zunächst im Testbetrieb starten, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf gut unterrichtete Quellen. Um Kunden zur Nutzung von GBuy zu bringen, werde Google diesen Rabatte in nicht näher genannter Höhe anbieten, habe eine der Personen erklärt.

Stellenmarkt
  1. UX/UI Designer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  2. IT Security Specialist (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
Detailsuche

Google werde in seiner Suche auf passende Händler hinweisen, die eine Bezahlung per GBuy akzeptieren. Ähnlich wie über PayPal sollen Kunden auch via GBuy bezahlen können, ohne Kreditkarteninformationen oder die Bankverbindung an den Händler herauszugeben.

Offiziell hat Google die Pläne nach wie vor nicht bestätigt. Ein Google-Sprecher habe gegenüber dem Wall Street Journal lediglich erklärt, Google habe seit geraumer Zeit eine Zahlungsabwicklung, die in verschiedenen Diensten genutzt werden. Ähnliche Aussagen gab es wiederholt, auch Google-Chef Eric Schmidt hat so vor rund einem Jahr entsprechende Spekulationen dementiert.

Das Wall Street Journal will aber noch mehr erfahren haben: So soll Google von Händlern, die GBuy nutzen wollen, eine Provision von 2,2 Prozent zuzüglich 30 US-Cent pro Transaktion verlangen und liege damit über den günstigsten von PayPal veröffentlichten Tarifen. Händler, die allerdings GBuy mit AdWords kombinieren, sollen durch Rabatte die Kosten für die Zahlungsabwicklung per GBuy auf null senken können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Johnny Cache 04. Aug 2009

Es ist aber deutlich schneller und komfortabler. Nicht daß das deren Mondpreise...

mkr 16. Jan 2007

Jaja, nur: PayPal ist eben keine Bank! ich persönlich hab kein Problem damit, dass eine...

tommy8 15. Sep 2006

Paypal würde ich niemals akzeptieren. Diese Firma hat den Ruf der Mafia. Wer denen Geld...

Crazy Iwan 27. Jun 2006

Ausserhalb des EURO-Raums hast du recht, aber da must du die Schweizer fragen, warum das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /